Gute Tat: Mann hatte Mitleid mit einem frierenden Hund und zog ihm sein T-Shirt an

Share it Please

Vor ein paar Tagen ging Fernando Gabriel, ein Einwohner von Sao Paulo, mit seinem Bruder Felipe durch eine U-Bahn-Station, als ihm ein streunender Hund ins Auge fiel. Der streunende Hund lag auf dem Boden und zitterte in der Kälte.


Felipe hielt an und begann, sich vor dem überraschten Gabriel auszuziehen. Der Mann zog sein Sweatshirt und dann sein T-Shirt aus. Er zog das Sweatshirt wieder an und zog das T-Shirt über den Hund.

Laut Gabriel kam das alles sehr unerwartet. Zuerst gingen die Leute einfach vorbei, aber als sie merkten, was passierte, blieben sie stehen und begannen, das Geschehen auf Video zu filmen. Eines der Videos wurde, mit Erlaubnis des Brasilianers, auf Youtube veröffentlicht:

Der Held des Videos selbst gab zu, dass er eine solche Aufmerksamkeit für sich nicht erwartet hatte. Er hatte einfach Mitleid mit dem kalten Hund und gab ihm sein T-Shirt. “Das ist okay, es steht ihm besser”, lacht der Mann.


Später kehrten die Brüder wieder zur U-Bahn-Station zurück, um den Hund nach Hause zu bringen. Aber leider konnten sie ihn nicht finden. Laut Felipe wünscht er sich, er hätte an diesem Tag mehr für den Hund tun können. Aber er hofft, dass seine Tat eine Inspiration für andere sein wird, freundlicher zu Tieren zu sein.




Quelle: goodhouse.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates