Pitbull ‚Hades‘ leiht streunender Katze seine Hundehütte für Geburt ihrer Babys



Hunde zählen zu den einfühlsamsten und liebevollsten Wesen dieser Erde und es ist immer inspirierend zuzusehen, wie ihre Instinkte einsetzen, wenn sie kleine Tiere in Not sehen.

Besonders wenn Hunde Katzen helfen, die sich dem Mythos nach ja eigentlich gar nicht verstehen sollen, kann es zu einzigartigen Momenten kommen.

So wie bei einem Pitbull, der einer streunende, hochschwangeren Katze sein Hundehäuschen anbot.

Juan José P. Flores aus Mexico sah tagelang dieselbe Straßenkatze durch seine Nachbarschaft streunen, erklärte er The Dodo.

Bis sein Hund, Pitbull Hades, zeigt, dass er in seinem Herzen ein Platz für streunende Katzen hat, als Juan vor einigen Monaten mitbekam, dass die Katze im Hundehaus des Pitbulls lag.

Juan entdeckte die Katze, nachdem sein Hund ein unbekanntes Geräusch machte:

„Er war so verzweifelt und machte viele Geräusche.“

Kurz darauf bemerkte der Hundehalter, dass die Katze schwanger war und gerade bei ihre die Wehen begannen.

Schnell wurde klar, dass der gutmütige Hades ihr sein Hundehäuschen als Unterschlupf angeboten hatte, damit sie einen sicheren Platz hat, an dem sie ihre Babys zur Welt bringen kann.

„Er zog ein Laken zum Eingang seines Häuschens und machte es sich dort gemütlich. Sie fühlte sich bei ihm beschützt.“

Quelle: Juan José P Flores

Kurz darauf brachte die Katze zwei kleine Babys zur Welt und Juan holte die frischgebackene Familie ins Haus, wobei Pitbull Hades alles überwachte.

„Ich denke, er fühlte sich als Vater“, sagte Juan, der versuchte, ein Zuhause für die Katzen zu finden.

Obwohl Pitbulls als aggressiv gelten und ein Name wie Hades vielleicht zunächst nicht von Freundlichkeit spricht, hat der zuckersüße Vierbeiner bewiesen, was für liebevolle Geschöpfe er ist und seine Art sein kann, wenn sie richtig behandelt werden.

„Pitbulls sind gute Hunde. Hades hat alles beiseitegelegt, um jemand anderem zu helfen. Wir sollten genauso handeln wie er.“

Was eine wundervolle Geschichte und was für ein bezaubernder Hund! Wir hoffen, dass alle Beteiligten ein glückliches Leben führen können.



Read More

Haustier verletzt? So viel kostet eine Operation bei Hund und Katze



Foto: Imago/Westend61 (Symbolfoto)

Da die meisten Menschen durch ihre gesetzliche Krankenversicherung nie eine Rechnung ihres Arztes zu Gesicht bekommen, sind sie oft sehr überrascht, wenn sie erfahren, wie viel eine Operation bei ihrem Haustier kostet. DeineTierwelt erklärt Dir, wie Tierärzte abrechnen – und stellt Dir die Preisspannen der häufigsten Operationen vor.

Tierärzte sind verpflichtet, nach der Tierärztlichen Gebührenordnung (GOT) abzurechnen. In dieser Gebührenordnung steht ein Katalog mit Leistungen, für die Mindestpreise angegeben werden. Und an diese Preise muss sich jeder Tierarzt halten – so wird Preisdumping vermieden. Auch für Medikamente gibt es gesetzlich festgelegte Preise und Zuschläge.

Tierarzt: Was bedeutet „einfacher Satz“?

Ein Tierarzt kann jedoch seine Preise anpassen. Das ist auch richtig so, da nicht jeder Tierarzt die gleichen Kosten und die identische Ausbildung hat. Der einfache Satz für eine Leistung entspricht dem Preis, der als Mindestpreis in der GOT angegeben ist.


Diesen Preis darf ein Tierarzt maximal verdreifachen. Im Notdienst ist es seit Anfang des Jahres sogar erlaubt, den vierfachen Mindestpreis der GOT in Rechnung zu stellen. Das bedeutet, dass es zwar einen Spielraum gibt – dieser kann aber nicht unendlich ausgereizt werden.


Foto: Syda Productions, shutterstock.com

Für besonders aufwändige Leistungen darf Dein Tierarzt noch eine Zeitgebühr nehmen. Auch dies ist in der GOT festgehalten (je 15 Minuten kosten 16 Euro).
Das bezahlst Du bei einer Operation Deines Haustiers

Die Kosten einer Operation setzen sich aus vielen Faktoren zusammen – das beginnt schon mit der Wahl Deines Tierarztes. Eine Tierklinik wird immer einen höheren Satz anwenden als ein Haustierarzt, da sie höhere Kosten hat und durch ihre Spezialisierung auch mehr leistet.

Der teilweise immense Preisunterschied lässt sich auch durch die Narkose erklären. Während viele Haustierärzte eine Narkose per Injektion und ohne weitere Überwachung durchführen, haben teurere Kliniken oder Praxen einen Standard, der an die Überwachung in der Humanmedizin heranreicht.

Patienten, deren Narkose-Risiko erhöht ist, profitieren in der Regel sehr davon, eine gut überwachte und balancierte Inhalationsnarkose zu bekommen. So wie bei uns Menschen.
Nicht jeder Tierarzt operiert jedes Tier

Viele Operationen, wie zum Beispiel die Versorgung einer Fraktur oder eine Operation am offenen Brustkorb, können nur spezialisierte Chirurgen durchführen. Daher bezahlt man auch den „Schwierigkeitsgrad“ der Operation mit. Außerdem werden bei aufwändigen Operationen auch mehr Mitarbeiter, teure Instrumente und in der Reel mehr Verbrauchsmaterial benötigt.

Foto: Carolin Eckenfels / dpa-tmn (Symbolfoto)

Natürlich kann man auch eine einfachere Operationen wie eine Kastration in einer Tierklinik durchführen lassen und einige Haustierärzte bieten zum Beispiel auch Knochenchirurgie an.

Dir muss dabei aber immer bewusst sein, dass man in der Tiermedizin das bekommt, was man bezahlt: Möchte man einen höheren Narkose- und Hygienestandard, sollte man sich an eine Tierklinik oder renommierte Praxis wenden. Dann darf man sich aber auch nicht über die höheren Preise wundern.
Wie viel kostet eine Operation bei meinem Haustier?
So viel kostet eine Kastration

Der Preis für die Kastration eines Rüden kann von 150 Euro bis 500 Euro variieren. Die Kastration einer Hündin von 400 bis 900 Euro. Kater und Katzen sind um einiges günstiger.
So viel kostet eine Frakturversorgung

Wenn ein Knochen bricht, kommt man nicht darum herum, ihn operativ versorgen zu lassen. Eine Knochenoperation kann je nach eingesetzter Materialien 2.000 bis 3.000 Euro kosten. Wird das Implantat nicht vertragen oder geht kaputt, muss es bei einer weiteren OP wieder entfernt werden. Zusätzlich musst du noch die Nachkontrollen einkalkulieren, bei denen regelmäßig Röntgenbilder nötig sind. Auch das wird sich auf mehrere hundert Euro summieren.
So viel kostet eine Magendrehung

Besitzer von großen Hunderassen aufgepasst: Die Operation einer Magendrehung ist besonders teuer – und tritt sie auf, kann sie nur durch eine Notoperation beseitigt werden. Die Versorgung einer Magendrehung wird sich im Bereich von 2.500 bis 4.000 Euro bewegen. Danach ist immer ein stationärer Aufenthalt von einigen Tagen notwendig, wodurch dann zusätzlich noch 1.000 bis 2.000 Euro auf Dich zukommen.
So viel kostet ein Bandscheibenvorfall

In der gleichen Preisspanne wie eine Magendrehung liegt auch eine Bandscheiben-Operation. Besonders betroffen von dieser Erkrankung sind Dackel und Französische Bulldoggen. Sind bereits Lähmungserscheinungen sichtbar, bleiben neben einer Operation in der Regel kaum Alternativen. Nach einer Operation ist eine langwierige Reha mit vielen Medikamenten und Physiotherapie nötig. So musst Du auch bei dieser Erkrankung mit 5.000 Euro und mehr rechnen.


Foto: Envato Elements (Symbolfoto)

So viel kostet eine Tumorentfernung

Der Preis für die Entfernung eines Hautknotens ist von der Lage und der Größe des Knotens abhängig. In der Regel kann dieser von wenigen hundert Euro bis hin zu 1.800 Euro variieren. Zu der Entfernung gehört eine pathologische Untersuchung des Tumors, welche ebenfalls bezahlt werden muss.

Hat Dein Tier einen Tumor in der Milz, sollte dieses Organ entfernt werden, damit der Krebs sich nicht ausbreiten kann. Hier kommen meist etwa 2.000 Euro auf Dich zu.
So viel kostet ein Kaiserschnitt

Auch Züchter sollten lieber eine OP-Versicherung abschließen: Der Kaiserschnitt, unabhängig ob Katze oder Hündin, bewegt sich in der Regel um die 1.500 bis 2.500 Euro. Und auch dies ist eine Operation, die in einem Notfall immer durchgeführt werden muss, da es keine Alternative gibt.
Auch die Nachsorge kann teuer werden

Immer mit einkalkulieren musst Du dann noch die Nachsorge: Da können bei einem stationären Aufenthalt ebenfalls noch mal größere Summen auf Dich zukommen, in der Regel 300 bis 500 Euro pro Tag. Komplikationen einer Operation sind trotz großer Sorgfalt ebenfalls immer möglich und können dafür sorgen, dass Dein Tier eventuell für den gleichen Preis erneut operiert werden muss.


Foto: NDR/Doclights GmbH 2020
Eine OP-Versicherung für Hunde oder Katzen macht zumindest finanziell sorgenfrei

Damit zu den Sorgen um Dein Tier nicht auch noch Geldsorgen hinzukommen, lohnt sich für die meisten Halter eine gute OP-Versicherung: Die gibt es für Hunde, Katzen und Pferde. Idealerweise übernimmt diese dann auch die Kosten für die Diagnostik der Erkrankung und die Nachsorge.


Read More

Der Mann hat den kleinen Elch gerettet, und jetzt kommt das Tier jeden Tag aus dem Wald zu ihm



Eine Tageszeitung Erikas Plukas, der in Litauen lebt, nach Hause zurück und unter auf eins eins Elchkalb, das in der folgenden Waden Tores lag.



"Es war ein herzzer fähder Kontakte", sagte Erikas. Der Krieg vom Hunger abgemagert, mit Schlamm verloren, Fliegen griffen sie, und sie sie sah, sah sie Angst und verlor wegzulaufen, war aber so so nicht einmal auf die Beine kommen kommen.


Foto: bigpicture.com

"Plukas sicher, dass die Jäger sicher die Mutter des Babysleitung und ihr Junges dem Schicksal gehör


Foto: bigbicture.com.

Der Mann kann nicht anders sein, als das Baby zu helfen und sich zu fühlen. So wurde diese magische Freundschaft zwischen Tier und Mensch geboren.



Foto: bigpicture.com

Das Gefühl, das das Baby alle vier Stunden und das Leben neben dem Haus in der Scheune oder auf der Straße hat, das sie im Sicherheitskrieg haben.


Foto: bigpicture.com

Als es endgültig Zeit wurde, das Kalb losgenommen, war es für Plukas sehr wichtig, sich gehört zu gehören, aber er verstand, dass es nur gut für das Tier war.


Foto: bigpicture.com

Aber die Freundschaft gehört nicht dort. Elch kommt immer noch jeden Tag zu seinem "Vater". Und sie sieht schwanger zu sein. So kahlköpfig werden noch mehr Gäste nach Plukas kommen, sich er sehr kaufen.



Read More

Der Reisende rettete die Welpen in der Wüste, und sie schenkten ihm die Liebe seines Lebens



Der gutmütige Reisende fand zwei kleine verlassene Welpen auf der Strecke, heilte sie, nahm sie für sich und machte mit ihnen eine Reise in die USA.

Jetzt sind zwei erwachsene Welpen die Stars seines Instagram. Jordan Kahana, 30, fuhr von Los Angeles nach Colorado, als er zwei kleine Welpen am Spielfeldrand sah.

Jordan nahm die Babys auf und ging mit ihnen in die Klinik, wo Tierärzte sagten, die Welpen seien stark dehydriert.


Foto: bigpicture.com

Die Ärzte fügten hinzu, dass auf diesem Abschnitt der Strecke, auf dem Jordan die Welpen fand, die Einheimischen oft unnötige und nervige Haustiere zurücklassen.

Jordan konnte nicht einfach gehen und die Tiere verlassen, also nahm er sie mit auf eine Reise. Er nannte die Welpen Zeus und Sedona.


Nach einer wundersamen Rettung im Dezember 2016 legte das Trio fast 50.000 Kilometer zurück. „Ich wusste, dass ich sie mitnehmen musste.

Dann lebte ich in Los Angeles und entschied, dass ich ihnen definitiv ein neues Zuhause finden würde, wenn ich sie bei meiner Ankunft nicht bei mir lassen könnte.

In der Tierklinik wurde unser Team geboren, als mir gesagt wurde, dass sie dehydriert sind. Ich ging nach Colorado, um mit Freunden Neujahr zu feiern.


Foto: bigpicture.com

Ich rief einen von ihnen an und fragte, ob es möglich sei, zwei weitere Freunde zu fangen, und er antwortete: "Kein Problem" - sagte Jordan.

„Als ich mit zwei Hunden ankam, waren meine Freunde sehr überrascht. Jeder wollte unsere Geschichte hören und jeder verliebte sich sofort in die Welpen, weil sie so süß waren.

" Nach seiner Weihnachtsreise beschloss Jordan, seinen Job im März oder April zu kündigen, um noch mehr zu reisen. Und so tat er es.


Foto: bigpicture.com

„Ich habe Glück, weil ich freiberuflich arbeiten kann und manchmal bei Freunden bleibe, um Geld zu sparen. Ich bin es gewohnt, alleine zu reisen, aber es ist toll, Gesellschaft zu haben. Wir reisen durch das ganze Land.

Ich klappte den Rücksitz im Jeep auseinander und legte eine Matratze, um es ihnen bequem zu machen. Wir reisen viel in Nationalparks und ich bin sehr froh, dass wir dort fast immer praktisch alleine sind, weil wir während der Touristensaison nicht kommen.


Foto: bigpicture.com

Wir bereisten die Westküste und gingen zum Yellowstone-Nationalpark. An der Ostküste besuchten wir Denver, meine Heimat Chicago, Pittsburgh, New York, North Carolina, New Orleans, Austin, Texas, New Mexico und Arizona.

" Jordan sagt, sein Leben habe sich mit der Einführung von Hunden verändert. Aber nicht alles ist so glatt, wie es auf Fotos auf Instagram aussieht. "Jetzt ist alles viel besser, aber ich gestehe dir, dass ich während der ersten Fahrt in meinem Auto ständig nach Urin gerochen habe."



Read More

Die aufregenden Bilder des kleinen Hundes, der die Familie wieder umarmt, nachdem ein Tornado ihr Zuhause zerstört hat


Wir werden nicht müde, immer wieder zu wiederholen, dass Hunde besondere Geschöpfe sind, wahre Freunde, die unser tägliches Leben verbessern und uns auf bedingungslose und reine Weise Liebe und Zuneigung schenken. Wenn wir sie aufnehmen, werden sie im Grunde genommen zu Mitgliedern unserer Familien: Wir teilen mit ihnen Freuden, Spiele, Kuscheltiere und leider auch schmerzhafte Momente, von denen es unmöglich scheint, sich zu erholen.

Genau wie das, was Bruce und Ona Dunlap in Arkansas passierte, als ihr Haus von einem heftigen Tornado zerstört wurde.

via: The Dodo


image: The Dodo

Die Dunlaps kamen gerade noch rechtzeitig, um sich in den Raum zu flüchten, der speziell für schreckliche Notfälle wie den, der unglücklicherweise ihr Haus treffen sollte, vorgesehen war. Zusammen mit ihrer Freundin Julie Moore und anderen Nachbarn eilten sie zum Bunker. In der Aufregung des Augenblicks suchte Bruce auch nach ihren Haustieren, vier Katzen und zwei Hunden.


image: The Dodo

Als sich der Tornado näherte, hatte der Mann die Katze Ladybug immer noch nicht finden können, während der Hund Dasha, der vor Angst versteinert war, sich weigerte, das Haus zu verlassen. So war Bruce gezwungen, ohne sie in den Schutzraum zu laufen. Wenige Minuten später verschwand das Haus praktisch unter der Wut des Sturms, der das Dach abriß und überall Trümmer und persönliche Gegenstände der Familie verstreute.


image: The Dodo

Nach dem Tornado, mitten in der Nacht, konnten wir nicht einmal das Ausmaß der Schäden vollständig verstehen. Am nächsten Tag, als die Dunlaps versuchten, sich von dem Schock zu erholen und einige Gegenstände aus den Trümmern zu bergen, lugte ein weiches kleines Gesicht aus den Trümmern. Es war Dasha, die aus dem Haus in Richtung Ona rannte.


image: The Dodo

Als ob ihr kleiner Hund ein Mensch wäre, sprach die Frau mit ihr, und Dasha erwiderte die Freude, sie zu sehen, mit einer Geste, die sich auf den Begriff Bewegung reduzieren ließe. Der Hund küsste seinen menschlichen Freund, und mit seinen Pfoten ist es, als hätte er sie umarmt. Kurz darauf kehrte das Kätzchen Ladybug auf wundersame Weise ebenfalls nass und zitternd zu ihrer Familie zurück.


image: TheDodo

Die Bilder, auf denen Dasha und Ona sich umarmen, beschreiben besser als tausend Worte, was es bedeutet, einen Hund an der Seite zu haben. Selbst in den dramatischsten Situationen, wie sie Dunlap erlebt hat, ist die Nähe solcher Tiere ein wertvolles Geschenk, das von anderen Beziehungen nur schwerlich erreicht werden kann.



Read More

Die indische Familie hat Hunderte verwaister Wildtiere adoptiert und eigenes Haus in ein Naturschutzgebiet verwandelt



Im indischen Bundesstaat Maharashtra gibt es ein spezielles Naturschutzgebiet, in dem verwaiste Wildtiere Schutz gefunden haben.

Im indischen Bundesstaat Maharashtra gibt es ein spezielles Naturschutzgebiet, in dem verwaiste Wildtiere Schutz gefunden haben. Ihre Eltern starben durch lokale Stämme, die nach Nahrung suchten.

Die Reserve wurde von einem örtlichen Arzt eingerichtet. Er verstand die Notwendigkeit der Jagd, aber er konnte nicht zulassen, dass verwaiste Tiere an Hunger starben.

Alles begann in den 70ern. Eines Tages gingen Dr. Prakash Amte und seine Frau im Wald spazieren und stießen auf eine Gruppe von Menschen, die von einer Jagd zurückkehrten.

Sie trugen einen toten Affen. Prakash bemerkte einen kleinen Affen, der sich an den Körper einer toten Mutter klammerte.


Foto: bigpicture.com

Es war ein herzzerreißender Anblick. Der Arzt entschied, dass er es sich nicht leisten konnte, das Baby zu töten.

Er erfuhr, dass die Jäger das Jungtier essen würden, genau wie die Mutter. Prakash tauschte den Affen gegen eine Tüte Reis und Kleidung.

So wurde sie das erste Mitglied einer zukünftigen großen Familie. Prakash nannte den Affen Bubli. Sie wurzelte schnell im Haus und freundete sich sogar mit dem Hund des Arztes an: Sie ritt auf dem Rücken, spielte mit ihr.


Foto: bigpicture.com

Und Prakash Amte hatte eine Idee. Amte wusste, dass die lokalen Stämme als ihre einzige Nahrungsquelle jagten.

Er überzeugte die Menschen davon, dass das Töten von Nachkommen wenig Nutzen bringt, und schlug vor, verwaiste Tiere gegen Getreide, Kleidung und Medikamente auszutauschen.

Die Stammesvertreter stimmten zu, und bald wurde das Amte-Haus ein echtes Naturschutzgebiet.

In den letzten vierzig Jahren hat sich dieses Reservat zu einem Paradies für viele wilde Tiere entwickelt - von kleinen Nagetieren über Schakale und Leoparden bis hin zu Pythons und Krokodilen.


Foto: bigpicture.com

Jeder war hier willkommen. Irgendwann befanden sich 300 Tiere verschiedener Arten gleichzeitig im Reservat, sie lebten buchstäblich in freier Wildbahn und standen in engem Kontakt mit Menschen.

Natürlich mochten einige Anwohner diesen Zustand nicht, sie waren ziemlich nervös und beschwerten sich bei der lokalen Regierung.

Nach einer Reihe von Beschwerden musste Amta wählen: entweder die Tiere in Käfigen einsperren oder das Reservat schließen.


Foto: bigpicture.com

Er baute einen Zaun, wie es die Behörden verlangten, aber das Reservat sah eher wie ein Zufluchtsort für Tiere als wie ein Zoo aus.

Aniket Amte, der Sohn des Arztes, wuchs inmitten von Tieren auf. In einem Interview sagte er, dass er die Zeiten mochte, in denen es noch keinen Zaun gab: „Ich erinnere mich, wie wir, Dorfkinder, zum Fluss gingen, um mit den Tieren zu schwimmen.


Foto: bigpicture.com

Wir hatten überhaupt keine Angst vor ihnen. " Heute leben im Reservat fast hundert Tiere. Es wird geschätzt, dass ihre Zahl in naher Zukunft sinken wird, da die Stämme weniger zu jagen begannen. Seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts hat die Familie Amte Hunderte, wenn nicht Tausende verwaister Tiere gerettet.


Foto: bigpicture.com



Read More

Ein Waisenkätzchen hat eine Mutterkatze gefunden und möchte sich von ihr nicht mehr trennen



Vor ein paar Monaten wurde Nashville Cat Rescue, ein gemeinnütziger Tieranwalt aus Tennessee, eine rot-weiße zweijährige Katze mit Kätzchen zu Mia gebracht. Die Tiere brauchten Hilfe.


Foto:binokl.cc

Die kleine Familie wurde zum Haus der Erziehungsberechtigten geschickt, wo eine liebevolle pelzige Mutter die Gelegenheit hatte, ruhig Kinder großzuziehen. Mutter kümmerte sich selbstlos um fünf Kätzchen und erfüllte alle ihre Bedürfnisse.

Während sich Mias Kinder sicher entwickelten, nahm die Besitzerin zwei weitere Waisenkinder mit, denen die Liebe ihrer Mutter zur Überbelichtung entzogen war. Mia nahm großzügig Stiefkinder an und begann sich um sie zu kümmern, als wären sie ihre eigenen.


Foto:binokl.cc

Ein paar Wochen später galoppierten sieben Kätzchen mit den gemeinsamen Bemühungen von Mia und der Pflegefamilie energisch um das Haus, zufrieden und neugierig mit flauschigen Bällen. Als sie älter wurden, wurden sie alle von guten Händen einzeln auseinander genommen.

Zu dieser Zeit nahmen die Tierschützer Nashville Cat Rescue ein einsames Kätzchen namens Spik auf. Der rothaarige Junge stach mit zwei ungewöhnlichen Augen hervor, die keiner besonderen Pflege bedurften.


Foto:binokl.com

„Er schnurrte, sobald er aus dem Gepäckträger stieg und Mama Mia traf. Sie verliebten sich sofort in einander. Sie haben sich so gut verstanden, dass wir sie nicht getrennt haben “, sagen die Freiwilligen.

Das drei monatliche Kätzchen war schnell und stark an die neue Mutter gebunden. Es wollte sie so sehr umarmen und festhalten, wie sie es zuließ. Mia erwiderte es - sie verbrachte bereitwillig Zeit mit ihrem neuen Baby, leckte es und liebte es absolut.


Foto:binokl.com


Ihre Verbindung brach so plötzlich aus, als ob die beiden dazu bestimmt wären, zusammen zu sein.



Read More

Herrchen sagt "Keine Hunde auf dem Sofa" - Aber der Familienhund findet ein geschicktes Schlupfloch



Wenn Du Hunde zuhause hast, dann weißt Du, wie schwierig es sein kann, sie von den Möbeln fernzuhalten. Lexi ist eine Hündin, die glaubte, dass sie gemütlich auf der Couch sitzen kann, ohne dass ihr Herrchen sie dabei erwischt.

Man muss schon zugeben, Lexi ist ein sehr niedlicher Hund und nutzt oft ihre Niedlichkeit, um Vorzüge zu bekommen, wenn ihr Herrchen zuhause ist. Einmal ist sie nach draußen gelaufen zum spielen und hatte ein bisschen zu viel Spaß dabei im Matsch zu spielen. Als Lexi schließlich zurück nach Hause kam, war sie voller Schlamm.


Sie war dreckig und ihr war kalt, weil sie draußen war, daher dachte sie, dass es in Ordnung wäre, auf dem Sofa zu schlafen.

Lexi spielte weiter draußen im Schlamm und brachte jedes Mal Matsch auf das Sofa, sogar als ihr gesagt wurde, dass sie nicht darauf dürfte mit ihren dreckigen Pfoten.


Lexis Herrchen brachte ihr also bei, dass sie nicht auf das Sofa dürfe, wenn sie gerade von draußen kommt. Ihr wurde gesagt, dass sie in ihrem Bettchen liegen soll, bis sie sauber war. Schon bald verstand Lexi, dass sie mit ihren dreckigen Pfoten nicht auf der Couch willkommen war.
Sie fand jedoch trotzdem einen Weg, um diese Regel zu umgehen.


Viele Hunde meinen, wenn ihre Pfoten auf dem Boden sind, dann sind sie nicht wirklich auf dem Möbelstück. Lexi legte also ihre Vorderpfoten auf die Couch, während der Rest ihres Körpers davon herunterhing. Ihre Hinterpfoten waren immer noch auf dem Boden, also war sie in Wirklichkeit nicht komplett auf der Couch und brach keine Regel.

Sieh Dir an, wie Lexi die Regel umgeht, nicht auf die Möbel zu gehen und wie sie enttäuscht reinblickt, als ihr Herrchen sie davon abhält.

Was denkst Du über dieses witzige Schlupfloch in der Regel? Was ist das Lustigste, womit dein Haustier je davon gekommen ist? Berichte uns von der Geschichte in den Kommentaren und zeige dieses niedliche Video einem Hundeliebhaber in Deinem Bekanntenkreis!



Read More

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates