Der berühmte Sänger Keith Urban erfüllte der jungen Dame mit einem sanften Ständchen den letzten Wunsch: Es ist so berührend

Share it Please

Diese 25-jährige junge Dame namens Marissa erlebte unglaubliche Momente der Freude, bevor sie diese Welt verließ. Tatsache ist, dass sie mit verschiedenen Krankheiten geboren wurde: Es gab Wasser und Zysten im Gehirn.


Mit zahlreichen Diagnosen war sie aber auch ein echter Fan des berühmten Sängers und Musikers Keith Urban. Ihr langjähriger Traum war es, ihren geliebten Keith Urban bei einem echten Live-Konzert zu treffen.
Ihr Verlangen war so groß und rein, dass sie ihre letzte Kraft aufbrachte, um unbedingt Tickets für sein Konzert zu bekommen. Obwohl sie sich nicht sicher war, ob sie teilnehmen könnte, stimmte Marissa dennoch zu.

Ihr Gesundheitszustand verschlechterte sich jedoch rapide und sie konnte das Konzert nicht besuchen.


Ihr Herz brach, als ihr klar wurde, dass dies die letzte Chance sein könnte, ihre Ikone zu sehen. Bald konnten Marissas Krankenschwestern nicht gleichgültig bleiben, als sie sie in dieser Position sahen, und schrieben einen Brief mit der Bitte an den Sänger. Der gutherzige Urban änderte alle seine geplanten Aktivitäten, um Marissa zu besuchen. Das Mädchen war damals im Mercy Children’s Hospital, und es war eine Sensation für sie, als Urban ihr Zimmer betrat und sie begrüßte.
Laut ihr war es der glücklichste Tag ihres Lebens!


An diesem Tag sang der Sänger für sie das Lied „Blau ist nicht deine Farbe“ und nannte sie seinen „besten Fan“.
Für Marissa und Urban wird dieser Tag für immer wunderbar bleiben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates