Ein einsames Kätzchen hing verzweifelt an ein paar Radfahren, damit sie ohne ihn nicht losfahren

Share it Please


Mann und Frau fuhren mit ihren Fahrrädern, als sie ein lautes Geräusch vom Straßenrand hörten. Sie wurden interessiert, blieben stehen und fanden schließlich ein kleines einsames Kätzchen.


Celine und ihr Mann Daniel fuhren die Landstraßen der Bretagne, Frankreich. Dort streifte ihr zukünftiges Haustier ganz allein.

„Wir fuhren auf einem sehr ruhigen Straßenabschnitt durch den Wald, es gab keine Wohnhäuser in der Nähe. Plötzlich hörte ich ein lautes Quietschen aus einem Farnbuschs am Straßenrand“, erinnert sich Celine.

„Zuerst entschieden wir, dass es ein Vogel war, der Lärm machte. Aber als wir uns umschauten, sahen wir ein verängstigtes, weinendes Kätzchen.“

Das Kätzchen war nervös und hatte Angst, sich dem Ehepaar zu nähern. Dann legte sich Celine auf den Boden und sprach mit leiser, vertrauensvoller Stimme. Bald erkannte die junge Katze, dass die Menschen ihr nichts anhaben würden. Sie näherte sich der Frau und beschloss, sich ein wenig zu umarmen.


„Sie wollte mich nicht gehen lassen. Sie packte mich buchstäblich (mit Krallen) und weinte“, sagt Celine. „In diesem Moment wurde uns klar, dass wir versuchen mussten, sie zu uns nach Hause zu bringen.“

Aber Zuhause ist weit weg, und es gab keine sichere Möglichkeit, das Tierchen zu transportieren. Sie versuchten abwechselnd, es unter ihr Hemd zu stecken, aber das Kätzchen bewegte sich ständig und fiel heraus. Dann beschloss das Paar, schnell nach Hause zu gehen, um sein Auto zu holen, es gab nichts anderes zu tun. Die Leute brachten das Baby in sein Versteck zurück und hofften von ganzem Herzen, dass sie es bei ihrer Rückkehr dort finden würden.


Zu Hause packten sie die Kiste und eilten zurück. „Sobald ich aus dem Auto stieg und sie anrief, stieg sie aus dem Farn und rannte direkt zu mir“, sagt Celine.

Sie sprang der Frau so lebhaft in die Arme, als ob sie nur davon träumte. „Ihren ersten Abend in unserem Haus widmete sie meinem Mann – sie bedankte sich, indem sie ihm das Gesicht leckte.“


Sie nannten sie Mini Kitty. Sie wusste, dass Celine und Daniel sie beschützen und beruhigen würden, wenn etwas passierte, also versuchte sie, in ihrer Nähe zu bleiben.


„Sie ist eine freundliche und verspielte Katze. Sobald sie uns aufstehen hört, rennt sie sofort die Treppe hoch und begrüßt uns, stößt sich an die Stirn und schnurrt“, sagt Celine.


Ein Jahr ist vergangen. Kitty ist nicht mehr Mini, aber etwas bleibt unveränderlich.

Sie ist immer noch anhänglich und liebt es, ihre Halter zu umarmen, genau wie damals, als sie auf der Straße durch den Wald gefunden wurde.




Quelle: leafclover.club, youtube.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates