Ein Mann hat ein kleines Tier gerettet und jetzt hat er einen besten Freund in seinem Haus

Share it Please


An diesem Tag kehrte ein Mann nach Hause zurück und ahnte nicht einmal, dass sich sein Leben in wenigen Minuten völlig ändern würde. Als er den Eingang betrat, fiel sein Blick auf ein kleines „Etwas“, das in der Nähe der Stufen lag. Als er näher kam, erkannte er, dass dies ein winziges Tierchen war, das in dringend Hilfe brauchte.


Der freundliche Mann brachte das Baby zu sich nach Hause. Dort merkte er schon, dass das Tier so klein war, dass er selbst nicht essen konnte. Deshalb musste er das Baby mit der Pipette füttern.


Der Mann nannte das „Findelkind“ Lucky. Am nächsten Tag stellte sich nach einem Besuch beim Tierarzt heraus, dass es sich um einen Zobel handelte, der eine Beinverletzung hatte.


Auch als Lucky größer wurde, schmerzte seine Pfote, aber das hielt ihn vom Laufen nicht ab.


Nicht umsonst erhielt er den Namen Lucky, denn er bedeutet übersetzt "Glück" und er hat wirklich Glück, denn er hatte das Glück, einen guten Mann zu treffen, der ihn gerettet und sein bester Freund wurde.


Trotz der Tatsache, dass der Zobel ein wildes Tier ist, kommt er in einem menschlichen Zuhause gut zurecht, höchstwahrscheinlich aufgrund der Tatsache, dass er fast seit den ersten Tagen seines Lebens dort war.






Quelle: laykni.com, youtube.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates