Leute sahen hungrigen Welpen und begannen, ihn zu füttern: Dann lasen sie die Inschrift auf dem Halsband und merkten, dass sie betrogen worden waren

Share it Please


Während einer Geburtstagsfeier lief ein freundlicher Welpe in den Hof. Die Leute begannen, das hungrige Baby zu füttern, aber eine halbe Stunde später bemerkte jemand das Halsband. Nachdem sie das Schild gelesen hatten, wurde allen sofort klar, dass sie betrogen worden waren.

Lesley Koush war die erste, die den Welpen bemerkte. Sie saß mit dem Rest der Gruppe im Hinterhof des Privathauses, und der Tisch war voll mit Leckereien.


Der Welpe kam herein, sah hungrig und sehr freundlich aus - natürlich begannen alle, ihn vom Tisch aus zu füttern.

Der Welpe war so süß, dass niemand widerstehen konnte. Er blieb etwa eine halbe Stunde bei uns, dann bemerkte ich das Halsband und las die Schrift", erinnert sich Lesley.

Das Halsband des Welpen trug den Namen und die Adresse seines Besitzers; der Hund war keineswegs obdachlos. Es hatte auch ein eingraviertes Schild, auf dem stand: "Füttere mich nicht, ich bin heimtückisch und werde schnell fett.


Der schlaue Welpe wurde schließlich zu seinem Besitzer gebracht. Wie sich herausstellte, war es nicht das erste Mal, dass er eine solche Nummer abzog.




Quelle: trendymen.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates