Ein Mann, der sein Auto verkaufen muss, um die Tierarztkosten für seine Katze zu bezahlen, stößt auf einen gutherzigen Käufer

Share it Please

Haustierbesitzer tun manchmal alles, um ihr Haustier zu retten. Dazu gehört auch, sich von Gegenständen zu trennen, die einen sehr hohen sentimentalen Wert haben. So machte es auch Leiz, ein Japaner, dessen Katze schwer erkrankt war. Als er seinen Oldtimer zum Verkauf anbot, traf Leiz jedoch auf einen Käufer mit einem großen Herz.

Silk ist die Katze von Leiz, einem autobegeisterten Japaner, der seit 1993 einen Toyota Supra besaß, wie Sora News 24 berichtet. Eines Tages wurde Silk krank. Der Tierarzt diagnostizierte bei ihm eine infektiöse Katzenperitonitis.

Diese virale Magen-Darm-Erkrankung ist potenziell lebensbedrohlich und ihre Behandlung ist sehr kostspielig. Aus Liebe zu ihrer Katze beschloss Leiz, die nötigen Mittel auf jede erdenkliche Weise zu sammeln.


Der Japaner beschloss daraufhin, seinen Toyota Supra zu versteigern. Leiz hatte sehr an diesem Auto gehangen. Er hatte ihn während seines Studiums in den USA gekauft und nach Japan gebracht. Um seine Katze zu retten, hatte er jedoch keine andere Wahl, als sich von dem Auto zu trennen. Er veröffentlichte daraufhin eine Nachricht in den sozialen Netzwerken, in der er die Umstände des Verkaufs erläuterte.

Leiz setzte einen hohen Sofortkaufpreis von rund 26.000 US-Dollar an. Zum Vergleich: Ein gleichwertiges Auto, das nur halb so teuer angeboten wurde, stand zur gleichen Zeit zum Verkauf und hatte kein Gebot erhalten. Leiz wurde jedoch von einem Mann kontaktiert, der das Auto sehen wollte.


Der potenzielle Käufer ging zu Leiz und fand sein Auto in einem sehr guten Zustand vor. Er stimmte zu, es zu dem angegebenen Preis zu kaufen. Doch der Vorschlag des Käufers war noch viel besser. Da er von der Geschichte von Leiz berührt war und selbst eine Katze hatte, bot der Mann dem Japaner an, nach dem medizinischen Eingriff zu kommen und ihm das Auto abzukaufen.

Außerdem zahlte er ihm weitere 100.000 Yen (730 Euro), um sich an den Tierarztkosten der Katze zu beteiligen. Mit anderen Worten, es handelte sich eher um ein Darlehen als um einen Kauf, der durch die Großzügigkeit eines Mannes mit einem großen Herzen motiviert war.


Quelle: pets-dating

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates