Nachbarn haben sich zusammengetan, um eine Bewohnerin vor der Zwangsräumung zu bewahren und ihr 20 Jahre altes Haus zu behalten

Share it Please


Stellen Sie sich vor, Sie leben seit fast zwei Jahrzehnten in Ihrem eigenen Haus, und plötzlich wird Ihnen gesagt, dass Sie dort nicht mehr wohnen können. Genau das ist Linda Taylor passiert, einer 70-jährigen Frau, die in den letzten 18 Jahren in ihrem Haus in Minneapolis, Minnesota, gelebt hat. Anfang Januar 2022 erhielt sie von ihrem Vermieter eine Kündigung, in der ihr mitgeteilt wurde, dass sie zwei Monate Zeit habe, ihre Wohnung im Powderhorn Park zu räumen.

Wie sich herausstellte, hatte Taylors Vermieter Greg Berendt vor, das Haus mit zwei Schlafzimmern für 299.000 Dollar zu verkaufen. Wenn Taylor ihr Haus behalten wollte, musste sie das Geld aufbringen. Wenn sie das nicht könnte, würde sie zwangsgeräumt werden. Die 70-Jährige arbeitete bis vor kurzem bei einer örtlichen gemeinnützigen Organisation, wurde aber während der Pandemie entlassen. Mit ihren Ersparnissen und dem Geld aus der staatlichen Unterstützung konnte sie jedoch die monatliche Miete von 1.400 Dollar bezahlen.


Taylor hatte das Gefühl, völlig verloren zu sein. "Es fühlte sich an, als ob die Welt unter mir weggezogen worden wäre", sagte sie im Interview. "Mein Haus bedeutet mir alles." Dennoch war sie entschlossen, alles zu tun, um ihr Haus zu behalten. Zum Glück kämpfte sie nicht allein.

Mehrere Bewohner von Powderhorn Park taten sich zusammen, um eine Kampagne zu organisieren und eine Fundraising-Webseite einzurichten, damit Taylor genug Geld spenden konnte, um endlich ihr Haus zu kaufen. Einer von ihnen war Andrew Fahlstrom, ein Organisator von Wohnrechten, der gegenüber von Taylor wohnt.

Taylor kaufte das Haus im Jahr 2004, kam aber mit den Zahlungen in Verzug und überschrieb es schließlich an den vorherigen Eigentümer zurück. Ihr alter Vermieter wurde später bei einem Hypothekenbetrug erwischt, woraufhin Berendt das Haus kaufte. Die Miete verdoppelte sich jedoch, und es häuften sich die Probleme mit der Instandhaltung. Taylor wollte das Haus besitzen, aber sie sagte, dass sie immer wieder "gegen eine Menge verschiedener Mauern" rannte.


Die Nachbarschaft wandte sich im Februar mit der Bitte an Berendt, mit der Räumung zu warten, was der Vermieter auch tat und sogar die Preisvorstellung auf 250.000 Dollar senkte. "Die Leute hörten zu, was Miss Linda sagte, und wollten etwas tun", sagte Fahlstrom. "Es war einfach eine so klare und überzeugende Geschichte, dass sich alle für sie einsetzten."

Taylor hat ihr Haus gekauft am 31. Mai 2022. Die Organisatoren von Save Linda's Home teilten die frohe Botschaft auf Instagram. "Wenn es deines ist, gibt es dir ein ganz anderes Gefühl", sagte sie. "Ich bin sicher, ich bin geborgen, und ich habe ein Zuhause." Sie fügte hinzu: "Es war eine erstaunliche Reise, und sie geht weiter."







Quelle: dailymail.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates