Eine 101-jährige Oma schickte ihre Enkelkinder in ein Tierheim, um ihr die älteste Katze zu holen

Share it Please


Eine Oma und ein älterer Kater konnten sich gegenseitig das geben, was sie dringend brauchten, und das ist die Hauptsache
Kater Gus. Quelle: Screenshot Youtube

Das Leben eines sehr alten 19-jährigen Katers namens Gus änderte sich plötzlich. Er hatte sein ganzes Leben lang in seinem eigenen Haus mit seinen Lieben gelebt und wurde plötzlich in ein Tierheim gebracht. Die Besitzer waren nicht mehr in der Lage, dem Kater einen angemessenen Lebensunterhalt zu bieten, so dass sie sich entschlossen, die schwierige Entscheidung zu treffen.

Das letzte, was sie für ihren Kater tun konnten, war, ein gutes Tierheim für ihn zu finden. Im guten Tierheim wurde kein einziges Tier eingeschläfert, auch nicht die ältesten und problematischsten.


Kater Gus. Quelle: pulse.mail.com

Die Mitarbeiter des Tierheims sind Menschen, die sich wirklich für die Rettung von Tieren einsetzen. Die Menschen hatten den Umzug gut vorbereitet und organisiert. Sie brachten den Kater in einem der geräumigsten Gehege des Tierheims unter und versuchten, öfter in seiner Nähe zu sein.

Es war sehr unwahrscheinlich, dass ein älterer Kater mit all seinen altersbedingten Problemen in ein richtiges Zuhause aufgenommen werden würde. Eines Tages kam ein Besucher mit einer seltsamen Bitte ins Tierheim - er bat darum, ihm das älteste Tier zu geben.

Es stellte sich heraus, dass die 101-jährige Mutter einer dieser Besucherinnen, eine Frau namens Penny, vor nicht allzu langer Zeit ihr Haustier verloren hatte. Die Frau war sehr traurig und weinte sogar.

Ihre Familie wusste nicht, wie sie ihr helfen sollte, aber eines Tages bat sie sie, ihr eine Katze zu bringen, die so alt war wie sie selbst. Ihre Kinder würden alles für ihre Mutter tun, also gingen sie zum nächstgelegenen Heim und gaben die Bitte an das Personal weiter.

Die Mitarbeiter des Tierheims zeigten sofort auf den Kater Gus, der sowohl sein Zuhause als auch die Liebe seiner Menschen verloren hatte. Also ging Gus zu Penny.


Penny und Gus. Quelle: pulse.mail.com

Penny und Gus verbrachten Tag für Tag Zeit miteinander, sahen fern oder dösten friedlich vor sich hin. Sie waren wie füreinander geschaffen. Schließlich erhielt Gus alle notwendigen Papiere und hatte ein neues Zuhause und ein liebevolles Frauchen.





Quelle: pulse.mail.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates