Seit vielen Monaten wartet der Hund am Ufer auf sein Herrchen, und nur Menschen wissen, dass es vergeblich ist

Share it Please


Ein Hund sitzt jeden Tag am Ufer in der Hoffnung, dass sein Herrchen zurückkommt
Der Hund heißt Vaguito. 

Quelle: www. travelask.сom

Hunde sind erstaunlich loyal. Einige sind bereit, Hunderte von Kilometern zu reisen, um nach Hause zurückzukehren.


Ein Hund, der am Ufer auf sein Herrchen wartet. Quelle: www. travelask.сom

Der Hund heißt Vaguito und seine Geschichte ging kürzlich durch die südamerikanischen Medien. Vaguito sitzt jeden Tag stundenlang im Sand von Punta Negra und wartet auf die Rückkehr seines Besitzers. Dieses endlose Warten wird von Jolie Mejía erzählt, die den Hund zufällig kennt.

Jolie kam aus der Stadt, um einen Spaziergang an der Küste der peruanischen Provinz Lima zu machen. Beim Spazierengehen bemerkte sie den Hund, der regungslos am Strand saß und in die Ferne blickte. Das Mädchen ist eine große Hundeliebhaberin und beschloss, sich diesem traurigen Hund zu nähern.


Jeden Tag kommt ein Hund an den Strand. Quelle: www. travelask.сom

Der Hund war sauber, wirkte gepflegt und hatte einen Schal um den Hals gebunden. Mehia vermutete, dass der Besitzer irgendwo in der Nähe war und streichelte den Hund. Aber auch nach einiger Zeit war der Besitzer nicht an der verlassenen Küste aufgetaucht.

Später kam ein Mann auf Jolie zu und erzählte ihr die rührende Geschichte. Er heißt Vagito und ist jeden Tag am Strand zu finden, wo er in die Ferne starrt. Er hält nach seinem Besitzer Ausschau - einem Fischer, der vor vielen Monaten aufs Meer gefahren ist und dort starb. Jetzt sitzt der Hund treu am Strand und hält Ausschau nach seinem Besitzer.

Aber Vagito ist nicht verwildert, er ist einsam, aber er hat Freunde. Eine Frau, die in der Nähe des Ufers wohnt, hat begonnen, sich um ihn zu kümmern. Sie füttert ihn und kümmert sich um ihn, so dass der Hund völlig gesund aussieht.


Die Treue eines Hundes ist erstaunlich.Quelle: www. travelask.сom

Trotz seiner ständigen Pflege und seines neuen Besitzers kommt Vagito seit etwa einem Jahr regelmäßig an den Strand. Hier verbringt er Stunden damit, in die Ferne zu starren, wo er ein vertrautes Boot entdeckt. Da er immer noch nicht bekommt, was er will, kehrt er traurig zu der Frau zurück, die sich um ihn kümmert.

Diese traurige Geschichte ist eine von denen, die uns daran erinnern, wie treu und zuverlässig Tiere ihren Besitzern gegenüber sind.



Quelle: www. travelask.сom

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates