Obwohl sie schwach war, rettete die Hündin ihren "Bruder" vor einer Schlange

Share it Please


Terrier, der einer Fliege nichts anhaben würde, besiegte eine der gefährlichsten Schlangen Australiens
Staffordshire Terrier.

 Quelle: Screenshot Youtube

Ein geretteter Staffordshire-Terrier wird als Held gefeiert, weil er seinen "kleinen Bruder", einen 6 Monate alten Terrierwelpen, vor einer tödlichen Schlange in ihrem eigenen Garten beschützt hat.

Nach zahlreichen Bissen und einer viertägigen Genesung kehrte der geliebte Hund nach Hause zu seiner dankbaren Familie zurück.

Feldsher Madeleine Mills aus Deebing Heights in Queensland, Australien, war gerade mit der Hausarbeit beschäftigt, als sie bemerkte, dass mit ihren beiden Hunden Milly und Tonka etwas nicht stimmte.


Milly und Tonka. Quelle: epochtimes.com

"Gegen 14 Uhr bemerkte ich, dass Tonka im Haus erbrach und Milly im Garten Durchfall hatte", sagte die 23-jährige Madeline. - Ich habe sofort geahnt, dass etwas nicht stimmt, und dann habe ich gesehen, wie Milly im Hof umgefallen ist.

Erschrocken rannte Madeline mit beiden Hunden ins Haus. Als Madeline sah, dass ihre fünfjährige Milly hinkte und schwer atmete, ging sie zurück in den Garten und entdeckte eine lange braune Schlange im Gras.

"Es gelang mir, ein Foto davon zu machen, und ich eilte mit den Hunden zum Tierarzt, der fünf Minuten entfernt war", erinnert sie sich. - Milly hatte mehrere Schlangenbisse an der Schnauze, den Pfoten, der Brust und am Hals - alles blutende Stellen; Tonka hatte keine offensichtlichen Bissstellen".

Beide Hunde wurden auf Gift getestet. Milly erhielt zwei Ampullen des Gegenmittels, aber auch danach war ihr Überleben nicht garantiert. Außerdem hatte Milly bereits eine Lebererkrankung, was das Risiko für sie weiter erhöhte.

Die braune Schlange, die noch lebte, aber verletzt war, wurde ein paar Stunden nach dem Angriff im Hinterhof gefunden, gefangen und eingeschläfert.


Schlange. Quelle: epochtimes.com

Milly verbrachte vier Tage in der tierärztlichen Praxis von Yamanto, in denen sie laut Madeline trotz ihres kritischen Zustands "bei guter Laune" blieb.

Madeline und ihr Mann Matthew glauben, dass Milly eine wahre Heldin ist, die Tonka und ihre ganze Familie vor einem potenziell tödlichen Angriff bewahrt hat.

"Sie war verletzt und verängstigt, aber sie hat sich so lange gewehrt, bis sie nicht mehr kämpfen konnte", sagt Madeline. - Sie würde keiner Fliege etwas zuleide tun, aber irgendwie hat sie eine der tödlichsten Schlangen Australiens besiegt!"


Milly in der Tierklinik. Quelle: epochtimes.com

Milly wird für den Rest ihres Lebens mit den Komplikationen eines Schlangenbisses leben müssen. Nach einer strengen viertägigen Ruhezeit kann sie immer noch nicht spazieren gehen, aber seit ihrer Rückkehr nach Hause hat sie begonnen, vorsichtig mit Tonka zu spielen.


Milly. Quelle: epochtimes.com

"Es hat sie ein paar Jahre ihres Lebens gekostet, aber der Rest wird es wert sein", sagte Madeline.

Madeline ermutigte andere, sich in Sicherheit zu bringen, und riet, das Gras kurz zu halten und die Höfe sauber zu halten. Kinder sollten wissen, wie man Schlangen meidet, und Erwachsene sollten die Grundlagen der Ersten Hilfe bei Schlangenbissen lernen und den nächstgelegenen Tierarzt für Haustiere kennen.


Madeline, ihr Mann und Milly. Quelle: epochtimes.com

"Letzten Endes sind solche Fälle sehr selten, aber man muss vorbereitet und wachsam sein - das ist das Wichtigste", sagte sie.




Quelle: epochtimes.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates