Nicht mehr allein: Ein übergroßer Hund hat eine Familie gefunden

Share it Please


Wenn so große Hunde in ein Tierheim gebracht werden, hat das Tierheimpersonal natürlich die Befürchtung, dass es fast unmöglich sein wird, Besitzer zu finden.


Der große, pelzige Hund Dekar ist sehr ansehnlich. Wenn sie mit ihm spazieren gingen, hatten die Tierheim-Mitarbeiter immer Verständnis dafür, dass sie die Zeit bis zum Verlassen des Tierheims einkalkulieren mussten, bevor sie den Wald erreichten, denn keine Hand konnte sich zurückhalten, Decar zu streicheln und zu knuddeln.

Und so vergingen die Monate, und Decar wartete und wartete im Tierheim. Aber schließlich gab es freundliche Menschen, die in einem Haus im Dorf leben, die bereit waren, Decar aufzunehmen.

In den ersten Wochen ging Demian nicht ins Haus, sondern zog es vor, sich draußen aufzuhalten.


Der Appetit des Hundes war vom ersten Tag an gut, einmal hat er sogar ein Stück Fleisch geschnappt, offenbar fordert das Straßenleben seinen Tribut. Mit den Katzen zu Hause hat er sich gut benommen, er hat sie größtenteils ignoriert. Jetzt ist Decar ein wirklich glücklicher Hund.



Quelle: zen.yandex.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates