Der Mann fand ein kleines Baby auf der Straße, das kaum atmete und brachte ihn nach Hause, das Paar wurde unzertrennliche Freunde

Share it Please


Einmal machte Geoffrey Longo aus den USA gerade einen Spaziergang. Plötzlich bemerkte er ein kleines Tier auf dem Bürgersteig. Es lag nur zusammengerollt und atmete kaum.

Als der Mann ein seltsames Tier in die Arme nahm, stellte er fest, dass er wirklich winzig war. Ohne sauberes Wasser und Essen würde es einfach sterben, das Baby lag alleine auf dem Boden.


Zuerst verstand der Mann nicht, was für ein Tier es war. Es stellte sich heraus, dass es sich um ein kleines Eichhörnchen handelte. Im Internet fand er Informationen darüber, wie man das Baby füttert. Außerdem beschloss der Typ, das Tier Cookie zu nennen.


Zuerst lebte Cookie direkt in Jeffreys Tasche und begann dann allmählich herauszukommen, um die Welt zu erkunden. Das Baby freundete sich schnell mit den beiden Hunden des Mannes an. Sie schnupperten an dem Eichhörnchen und begannen damit zu spielen. Das Eichhörnchen hatte keine Angst vor ihnen.


Als das Eichhörnchen aufwuchs, beschloss Jeffrey, es freizulassen. Die Tierärzte erklärten dem Mann jedoch, dass Cookie in freier Wildbahn leider nicht mehr überleben kann. Jeffrey liebt Cookie sehr und sie lebt bequem und absolut sicher im Haus des Mannes.





Quelle: youtube.com, duck.show

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates