Der Fischer sah ein Eichhörnchen, das von den Barschen wegschwamm, und half dem winzigen Tier gerettet zu werden

Share it Please


Der kanadische Fischer Matt Myers entdeckte auf dem Miramishi River Barsche, die ein Eichhörnchen angriffen.

Mit Hilfe eines Ruders zog der Mann das Tier heraus und ließ es im Boot trocknen.


Matt Myers segelte auf einem Katamaran auf dem Miramishi River und bemerkte, dass die Barsche etwas beißen. Zuerst dachte der Mann, dass es ein Stock war, aber als er näher schwamm, bemerkte er ein Eichhörnchen.


“Zuerst dachte ich, die Fische den Stock angreifen, aber dann wurde mir klar, dass sie das Tier beißen”, sagte der Mann.

Matt brachte das Eichhörnchen mit Hilfe eines Ruders zum Katamaran. Er nahm das Eichhörnchen an Land mit und hatte keine Ahnung, wie das Tier in die Mitte des Sees gekommen war.


In den Kommentaren zum Video schlug er vor, dass die Fische das Eichhörnchen mit dem laichenden Weibchen verwechselte und begannen um das “Weibchen” zu kämpfen. “Ich glaube nicht, dass sie versucht haben, das Tier zu fressen”, sagte er in einem Interview.




Quelle: youtube.com, petpop.cc

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates