Ein Buch, das vor 300 Jahren genommen wurde, wurde in die Bibliothek des Doms zurückgebracht

Share it Please


Der Leser gab ein Buch in die Bibliothek der alten Sheffield Cathedral zurück, das sie 1709 von dort mitgenommen hatten. Das heißt, der Wälzer wurde 312 Jahre lang nicht in die Regale zurückgebracht – er wurde offiziell das älteste vergessene Buch in der Geschichte Englands.


1688 wurde zum ersten Mal das Buch “The Faith and Practice of a Church of England Man” geschrieben und 1704 neu aufgelegt. Tatsächlich ist die Situation ziemlich seltsam: Bücher wurden in diesen Jahren nach ihrem Gewicht in Gold bewertet.


„Eine Dame aus Wales sah eine Erwähnung des Buches im Testament eines Verwandten und bat darum, das Buch an die Kathedrale zurückzugeben “, sagte Keith Farrow, stellvertretender Rektor der Kathedrale von Sheffield.


Die Familie, die das Buch zurückgab, blieb ohne Geldstrafen, obwohl die Summe in 300 Jahren sehr ernst gewesen sein könnte. Nach der Restaurierung soll das Buch selbst im Dom ausgestellt werden.

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

In drei Monaten war das neugeborene Mädchen von Kopf bis Fuß mit Haaren bedeckt. Mama hat Fotos von ihrer Tochter geteilt


Ein Passant bemerkte im Kühlergrill des Autos einen Vogel, der sich nicht bewegen konnte und auf Hilfe wartete



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates