Edle Aktion: Cafe bietet Mittagessen mit Katzen, Entspannung und eine Auswahl an Haustieren

Share it Please


Eine edle und teilweise gewinnbringende Aktion wurde von Café-Besitzern in Brasilien organisiert, die ihr Etablissement mit dem Duft von frischstem Kaffee und dem Schnurren von Katzen erfüllten. Das Gato Caf, das im Juli 2020 eröffnet wurde, beherbergt obdachlose Katzen.

Das Café Gato im Zentrum von Rio de Janeiro serviert Kaffee und Tee komplett mit Schnurrhaaren und Miauen. Im charmanten creme-rosa Interieur können Kunden Lattes mit Tier-Silhouetten und Kekse in Pfotenform kaufen, während die Katzen imposant im Nebenraum lümmeln.


Katzencafés tauchten erstmals 1998 in Taiwan auf. Sie verbreiteten sich zunächst rasant in Asien und erobern nun weitere Länder und Kontinente.

Die berühmtesten dieser Einrichtungen findet man in Japan, wo Kotokafes zu einem der Symbole des Landes geworden sind.

Die vierbeinigen Opfer des Coronavirus Die Brasilianer haben beschlossen, nicht zurückzufallen und haben einige Neuerungen eingeführt. Neben dem Angebot der Katzenfirma dient Gato Caf auch als Tierheim für Haustiere.


Laut dem brasilianischen Heimtierinstitut gab es Ende 2019 mehr als 78 Millionen Hauskatzen und -hunde in Brasilien. Da die Besitzer während der COVID-19-Pandemie starben oder ihr Einkommen verloren, wurden viele Tiere ihrem Schicksal überlassen. Erreichen


“In Brasilien gibt es mehr als 10 Millionen heimatlose Katzen. Leider nehmen die finanziellen Schwierigkeiten, die durch die Pandemie verursacht werden, nur noch zu”, sagt Gründerin Giovanna Molinaro, die nach einer Reise nach Japan im Jahr 2018 zur Gründung des Cafés inspiriert wurde.


“Es gibt andere Katzencafés auf der ganzen Welt, aber hier konzentrieren wir uns auf das Wohlergehen unserer Haustiere und ihre ‘Adoption’.

Eine der Stammgäste gestand, dass es ihr Spaß macht, wenn sie die Kätzchen streichelt: “Ich bin im Himmel mit all diesen Tieren.


Ich bin verliebt in sie! Ich fühle mich wie in einem Traum voller Kätzchen”. Übrigens gibt es Beispiele für Cafés auf der ganzen Welt, die als Drehscheibe dienen, um Besitzer für ausgesetzte Katzen zu finden. Eines der bekanntesten betreibt in der Stadt Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten.


Ailuromania war das erste Katzencafé im Nahen Osten und wurde 2015 eröffnet. Zunächst kümmerte sich die Einrichtung einfach um die niedlichen Haustiere. Aber einige Besucher hingen so sehr an den Schnurrhaaren, dass sie darum baten, sie aufnehmen zu dürfen. Die Idee schien interessant.


Jetzt nimmt Ailuromania Kätzchen aus dem staatlichen Tierheim auf und hofft, gute Hände für sie zu finden. Symbolisch bedeutet der Name des Cafés übersetzt “Katzenliebhaber”.



Quelle: fb.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates