Zum ersten Mal in seinem Leben schlief der Hund auf einem weichen Bett ein: Die Besitzerin teilte Aufnahmen des neuen Haustieres ihrer großen Familie

Share it Please



Lauren Smith Greeneau war auf der Suche nach einem Hund, den sie adoptieren konnte, als sie einen Facebook-Beitrag sah. In dem Moment, in dem sie das süße, melancholische Gesicht eines Welpen namens Ginny sah, wusste sie, dass ihre Suche vorbei war.

„Ich habe ein Foto von Ginny mit ihren großen traurigen braunen Augen gesehen. Mein Herz brach. Ich habe am Abend eine E-Mail geschickt und dann morgens angerufen, um den Rettungsdienst zu informieren, dass ich bereit bin, diesen Hund zu adoptieren“, sagte Lauren.


Ginny hatte ein hartes Leben: Sie wurde den Besitzern wegen Misshandlung weggenommen. Als Retter sie zum ersten Mal fanden, saßen sie und ihre Wurfgeschwister völlig verlassen vor dem Haus an der Leine.


Als sie im Tierheim ankamen, wurden Ginnys Hundekameraden sofort weggebracht und adoptiert. Ginny lebte sechs Monate bei mehreren Pflegefamilien und die Tierheimmitarbeiter planten, den Hund einzuschläfern. Doch als Lauren sie sah, änderte sich das Schicksal des süßen Hundes für immer.


„Ich habe die Papiere am Montag unterschrieben und am Sonntag war sie bei uns zu Hause. Sie sprang auf meinen Schoß und fing an, mich zu küssen. Ich weinte. Sie war so zutraulich und so offen für die Liebe“, sagte Lauren.


Am zweiten Tag im neuen Zuhause schlief Ginny zum ersten Mal auf dem Bett ein. Lauren lud Ginny ein, sich an sie zu kuscheln, und Ginny stimmte glücklich zu.


Ginny bekommt all die Liebe und Fürsorge, die sie verdient. Lauren hat ihr geholfen, sich von einem Herzwurmanfall zu erholen und unterstützt auch ihre Genesung von emotionalen und psychologischen Auslösern.


Während Ginny immer noch damit kämpft, allein auf der Straße zu sein, helfen Lauren und ihr Mann Jacob ihr immer mehr zu verstehen, dass sie in diesem liebevollen Zuhause nie wieder verlassen wird.


Ginny spielt auch gerne mit ihren Leuten und ihren neuen Hundegeschwistern Gendry, Pomegranate und Gigi. „Sie liebt es zu umarmen. Wenn ich auf einem Stuhl sitze, möchte sie immer auf meinem Schoß sitzen, und wenn ich im Bett liege, möchte sie in meinen Armen schlafen“, erklärte Lauren.


Wir freuen uns so sehr für Ginny und sind so dankbar für die fürsorglichen und großzügigen Menschen, die sich dafür einsetzen, niedlichen Tieren wie Ginny eine zweite Chance im Leben zu geben!




Quelle: youtube.com, inspiremore.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates