Spinnen in Australien sind dem Wasser entkommen und haben eine riesige "Stadt" aus dem Netz gesponnen

Share it Please


In einigen Gebieten Australiens begann die Regenzeit und die Einheimischen erkannten plötzlich, dass es um sie herum ein echtes Spinnenkönigreich gab.

Die australischen Spinnen, die sich zuvor vor dem steigenden Wasser versteckt hatten, machten aus ihren Spinnweben eine riesige Stadt auf Bäumen.


Die Flut ereignete sich vor zwei Wochen in Victoria. Spinnen begannen, Schutz zu suchen und ein Netz zu weben, das sich in Struktur und Aussehen von dem üblichen unterscheidet.

“Spinnen weben lokal Netze, sie sind Jäger. Aber dieses Mal haben alle Spinnen im Bundesstaat eine einzige Netzstadt gesponnen”, sagte Professor Dieter Hoach von der Universität Sydney.


Millionen von Insekten scheinen am Weben der “Stadt” beteiligt gewesen zu sein. Eine riesige Spinnwebendecke bedeckte zuerst den Sumpf, dann die Straßenränder und jetzt fast den gesamten Raum zwischen den beiden Städten Longford und Sale.


Die Spinnenstadt sieht wunderschön aus, aber einige Einheimische denken bereits über einen Umzug nach. Man weiß nie, wo Spinnen sonst noch klettern wollen.



Quelle: youtube.com, trendymen.ru

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates