Ein Rudel Wölfe rettete eine schwangere Frau und half ihrem Sohn, geboren zu werden

Share it Please

Es ist schwer zu glauben, aber es ist wahr!

Diese Geschichte passierte in Talcaetna in Alaska. Im achten Monat der Schwangerschaft kehrte Mary Kranik nach Hause zurück und fiel in einen starken Schneesturm. Ihr Auto steckte in einer Schneeverwehung und sie konnte nicht weiter fahren.

Mary stieg aus dem Auto in der Hoffnung, eine Mitfahrgelegenheit zu bekommen. Aber der Schneesturm verstärkte sich nur, und es waren keine andere Autos, die vorbei fahren würden.

Es gab nichts zu tun, die Frau musste zu Fuß nach Hause gehen. Nachdem sie ungefähr 800 Meter gelaufen war, stellte sie fest, dass ihre Geburtswehen begann.


Mary bekam wirklich Angst … Als sie einen Ort in der Nähe sah, an dem es am wenigsten Schnee gab, ging sie dorthin, verlor jedoch das Bewusstsein vor Schmerz und Angst.

„Ich bin in wenigen Minuten zur Besinnung gekommen“, erinnert sich die Frau. – In der Nähe meines Kopfes befand sich ein riesiger Wolf, höchstwahrscheinlich ein Rudelführer.

Die verbleibenden Wölfe, und es waren ungefähr neun, umringten mich mit einem engen Ring und blockierten mich vor einem Schneesturm. Ich habe nichts verstanden. Nach 20 Minuten brachte ich ein Baby zur Welt. ”

Eine der Wölfin biss durch die Nabelschnur und eine andere leckte das Baby. Der Rest der Wölfe klammerte sich eng an Mary, um sie zu wärmen.


Das Baby weinte laut und die Frau bemerkte, dass ihr Baby am Leben war. Nachdem Mary die Kraft in sich selbst gefunden hatte, nahm sie das Baby in die Arme und fütterte es mit einer Brust.

„Die Wölfe waren immer in meiner Nähe und schützten uns mit ihren Körpern vor dem Schneesturm. Ich war als Mitglied ihres Rudels, das Hilfe brauchte. Der Rudelführer leckte den Schnee und die Tränen von meinen Wangen. “

Bald alarmierten Marys Freunde sie, sie machten sich Sorgen, dass sie nicht nach Hause zurückkehren würde und machten sich auf die Suche nach. Sie fanden ihr verlassenes Auto und riefen die Frau an.

Und dann sahen sie ein Rudel Wölfe und dachten bereits, dass etwas Schreckliches passiert war, die Leute begannen zu schießen.

Die Wölfe liefen weg. Und dann sahen sie, dass ihre Freundin Mary mit ihrem bereits geborenen Baby dort lag. Wölfe rannten nicht weg, sie sahen zu, wie Leute Mary ins Auto nahmen.


“Sie werden mich nicht vergessen”, sagte Mary Kranik. “Ich werde eines Tages mit meinem kleinen Bill zu ihnen kommen.” Ich bin sicher, dass sie kommen werden. “


Wenn nicht Marys Bekannte das alles gesehen hätten, hätte niemand der Frau geglaubt.

Förster und Jäger kommentieren diesen Vorfall nicht, sie haben noch nie davon gehört. Natürlich halten sie die Frau davon ab, sich mit ihren Rettern zu treffen, aber Mary ist zuversichtlich, sie hört niemandem zu und wartet auf das Treffen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates