Ein Mann verbrachte 5 Tage damit, ein Kätzchen zu füttern, um es zu retten

Share it Please


Nach solchen Geschichten wird einem wieder einmal bewusst, dass die Welt nicht ohne gute Menschen ist. Und ein solcher Mann rettete ein Kätzchen, auch wenn es viel Arbeit kostete.

Als er das Tier fand, war es schwach und heiser. Offensichtlich hat es lange gedauert, um Hilfe zu bitten.


Der Mann mit dem Kätzchen. Quelle: mimimetr.me

Das Einfangen des Kätzchens war nicht einfach, es ging nicht an die Hände und lief ständig weg. Es zu jagen war keine Option, denn das Baby konnte einfach weglaufen, und es war unwahrscheinlich, dass er wieder gefunden wurde.

Also beschloss der Mann, den bewährten Weg zu gehen, und begann, ihn zu füttern. Es dauerte 5 Tage. Aber auch danach wagte er es nicht, sich dem Mann zu nähern.


Die Latze wurde behandelt. Quelle: mimimetr.me

Endlich wurde Fluffy eingefangen und in die Tierklinik gebracht. Die Behandlung war erfolgreich, und bald bekam das Baby neue Besitzer, die das neue Familienmitglied Lilli nannten.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates