Ein 3-jähriger besonderer Junge verließ sein Zuhause: Er hatte Glück, denn er hatte einen vertrauenswürdigen Beschützer

Share it Please


Ein vermisstes Kind ist der schlimmste Alptraum aller Eltern. Besonders wenn er klein ist und nicht um Hilfe rufen kann. Aber dieser Junge hatte das Glück, zuverlässige Beschützer an seiner Seite zu haben.

Vor einer Woche erlebten die Bewohner von Ponce de Leon, Florida, einen der schlimmsten Tage ihres Lebens, als ihr dreijähriger Sohn Marshall plötzlich verschwand. Das Kind verließ das Haus mit nur einer Windel.

Die Situation wurde dadurch erschwert, dass bei Marshall eine Autismus-Spektrum-Störung diagnostiziert worden war, die ihn unfähig machte zu sprechen. Das einzige, was ihm Hoffnung gab, war die Tatsache, dass die Haustiere der Familie, Nala und Grechka, die Hunde, mit dem Jungen weggegangen waren.


Das verlorene Kind.Quelle:goodhouse.com

Marshalls Eltern waren in Panik und malten die gruseligsten Bilder in ihren Köpfen, sagte die Tante des Jungen, Kayla Stewart. Beamte des Sheriff's Department und Nachbarn beteiligten sich an der Suche nach dem Kind. Eine Fahndungsmeldung mit Informationen über ihn erschien in den sozialen Medien. Jede Minute zählte.

Am Abend desselben Tages fand ein Nachbar den Jungen - er lief ein paar Kilometer von zu Hause entfernt die Straße entlang. Dank seiner treuen vierbeinigen Freunde war bei dem Jungen alles in Ordnung. Nala und Grechka liefen auf beiden Seiten des Marschalls und hinderten ihn daran, die Fahrbahn zu erreichen. Die Hunde behielten das Baby im Auge, um es aus der Gefahrenzone zu halten.


Das Kind.Quelle:goodhouse.com

Bald wurde der Junge nach Hause gebracht. Er war gut gelaunt und lächelte. Marschall wurde überhaupt nicht verletzt - er wurde nur beim Spaziergang im Wald schmutzig. Er war nie eine Minute allein - Nala und Grechka waren immer bei ihm.


Mit Freunden.Quelle:goodhouse.com

Das Büro des Sheriffs glaubt, dass die Hunde verstanden, dass sie in der Nähe des Kindes sein mussten, als sie sahen, dass es ganz allein war. Auch die Instinkte spielten eine Rolle. Nala und Gretschka beschützten den kleinen Besitzer und warteten darauf, ihn zu finden. "Sie haben das großartig gemacht", fügte Marshalls Mutter hinzu, die sehr dankbar für die Treue der Haustiere ist.


Spazirgang mit Freunden.Quelle:goodhouse.com



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates