Eine Hundemutter fütterte ein winziges Kätzchen mit ihrer Milch: Dank ihr überlebte es

Share it Please

Eines Tages ertönte ein Anruf im Anderson Stray Animal Shelter. Den Tierärzten wurde mitgeteilt, dass eine Hündin tagelang in einer Schlucht an einem örtlichen Bach gelegen hatte.


Der Bach. Quelle: mimimetr.me

Eine Mitarbeiterin des Tierheims, Michelle Smith, ging zu der genannten Adresse. Das Bild, das sie dort sah, war schockierend. Ganz unten in der Schlucht lag eine Shih-Tzu-Hündin, die ein ausgesetztes Kätzchen fütterte und versorgte. Laut Michelle hatte sich die Hündin die ganze Zeit um das Baby gekümmert.

Die Tiere wurden in das Tierheim gebracht, wo die Hündin nie aufhörte, sich um ihr Mündel zu kümmern.


Die Hündin füttert das Kätzchen. Quelle: mimimetr.me

Wie Smith zugab, sind es Geschichten wie diese, die sie ihren Job so sehr lieben lassen.


Die echte Fürsorge. Quelle: mimimetr.me

Die Fürsorge des Shih Tzu half dem Kätzchen zu überleben.

Die Hundemutter erhielt den Spitznamen Goldie, und das Baby wurde Kate genannt.


Die Hündin mit dem Kätzchen. Quelle: mimimetr.me

Die Tiere geben ein großartiges Beispiel für Freundlichkeit und Mitgefühl!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates