Welttag der Haustiere: Was für ein Feiertag es ist und warum er heute gefeiert wird

Share it Please

Foto: apostrophe.com

Am 30. November feiern viele Länder Welttag der Haustiere. Es soll die Menschen an die Verantwortung für diejenigen erinnern, "die sie gezähmt haben".

Mehr über die Geschichte und die Ziele des Feiertages.

Zum ersten Mal wurde die Idee, diesen Feiertag einzuführen, auf dem Internationalen Kongress der Unterstützer der Naturbewegung 1931 in Florenz (Italien) angekündigt.

Verschiedene Umweltorganisationen und Naturschutzgemeinschaften haben ihre Bereitschaft zum Ausdruck gebracht, Veranstaltungen zu organisieren, die darauf abzielen, den Menschen ein Verantwortungsbewusstsein für alles Lebendiges auf dem Planeten zu vermitteln, auch für Haustiere.


Foto: vesiskitim

Seitdem findet der Feiertag jährlich statt und ist allen vom Menschen domestizierten Tieren gewidmet, um noch einmal an die Verantwortung für diejenigen zu erinnern, die wir gezähmt haben. Es war dieser Satz von Antoine de Saint-Exupery aus seiner Erzählung "Der kleine Prinz", der praktisch zum Motto des Feiertages wurde.

An diesem Tag finden verschiedene Veranstaltungen statt - Streikposten zum Schutz der Tiere vor Grausamkeiten, Flashmobs zur Unterstützung der Schaffung eines Tierheims oder von Tierkliniken, Ausstellungen von Katzen und Hunden und andere.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates