Naturschützer entdecken sehr seltene weiße Giraffen

Share it Please

Ein Schäfer machte eine ungewöhnliche und gleichzeitig atemberaubende Entdeckung. Dieser Mann ging seinen üblichen Tätigkeiten nach und führte seine Tiere zum Grasen auf die Hirola Schutzgebiet in Kenya.

Genau dort machte der Schäfer eine unglaubliche Entdeckung. Seine Tiere grasten gerade auf der Weide in dem Naturschutzgebiet, als er nicht glauben konnte, was seine Augen dort gerade zu sehen bekamen. Er entschloss sich näher heranzugehen, um zu sehen, ob seine Vermutungen wirklich richtig waren.


Was der Schäfer dort sah, war eine erwachsene, seltene weiße Giraffe. Er war sich erst nicht sicher, um seine Augen ihn täuschten, doch das Tier war echt. Er beeilte sich, um den Ortsansässigen von seinem Fund zu erzählen. Als er im Dorf ankam, erzählte er jedem, was er gerade gesehen hatte. Bald bekam auch die Vertreter des Hirola Conservation Programms die Neuigkeiten mit und waren außer sich vor Freude.


Um herauszufinden, ob der Schäfer wirklich die Wahrheit sagte, nahmen die Verantwortlichen die Sache selbst in die Hand. Sie gingen auf die Suche nach der weißen Giraffe und fanden genau dort, wo der Schäfer ihn das erste Mal gesehen hatte. In der Nähe der weißen Giraffe war auch ein Junges, das höchstwahrscheinlich das Junge der seltenen Giraffe war. Das Team nahm über eine halbe Stunde Videos auf und machte Fotos von der Giraffe, die sich nicht sonderlich an der ganzen Aufmerksamkeit zu stören schien.


Nachdem die Geschichte über die weiße Giraffe bestätigt worden war, wurden die Fotos auch über das Internet geteilt. Obwohl das nicht die erste Sichtung einer weißen Giraffe ist, ist es trotzdem immer noch ein toller Anblick. Zwei weitere Fälle von weißen Giraffen an anderen Standorten sind noch bekannt. Forscher arbeiten hart daran herauszufinden, warum die Tiere ein weißes Fell haben und sind zu zwei möglichen Schlüssen gekommen.


Zum einen ist es wahrscheinlich, dass die Tiere Albinos sind. Die Körper von Albinos weigern sich Melanin zu produzieren, was dem Körper eine weiße Farbe verpasst. Eine andere Erklärung wäre Leuzismus. Auch bei dieser Mutation erscheint das Fell des Tieres weiß. Auch wenn Albinismus die Erklärung sein könnte, tippen die meisten Forscher auf Leuzismus.




Was auch immer die Ursache ist, es ist einfach ein unglaublicher Anblick. Der Fund des Schäfers könnte unter Umständen zu weiteren Sichtungen von weißen Giraffen führen. Wir sollten dankbar für solche wunderschöne und seltene Tiere auf unserem Planeten sein. Was hältst Du von dieser seltenen Giraffe? Teile diesen Artikel mit allen Naturfreunden.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates