Güte wird die Welt retten: Wie eine Taube sich mit einem verwaisten Hirsch angefreundet hat

Share it Please


Eine Australierin namens Jess of Sydney beherbergte einen Hirsch, der verwaist blieb, nachdem seine Mutter von Jägern getötet worden war. Er hatte bereits einen Freund gefunden, der sich mit einer gehaubten Taube vergnügte, die ebenfalls bei Jess wohnte.


Foto: bigpicture.com

Jess schenkte einen Hirsch namens Falyn, der nach Bambis Freund aus einem beliebten Disney-Cartoon benannt ist. Plötzlich freundete er sich mit einem anderen Haustier seines Erlösers an. Es stellte sich heraus, dass die zottelige Taube, als ob in, was für einer schwierigen Situation fühlte sich das Baby, und begann, auf seinen neuen Nachbarn und Freund zu achten und sich um ihn kümmern.


Foto: bigpicture.com

Die Anhänglichkeit dieses Paares wird wahrscheinlich noch zunehmen, da das Rentier nicht wieder in die Wildnis entlassen werden kann, da es sich um eine nicht einheimische Art handelt.


Foto: bigpicture.com

Zwei neugebackene Freunde drängten sich aneinander und gingen gemeinsam um das Haus, und eines der Bilder zeigt eine Taube, die vorsichtig den Rücken eines Rehs putzt.


Foto: bigpicture.com



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates