Der Hund aus dem Tierheim wurde von einer guten Familie adoptiert: bald begann er, eigene Regeln im Haus aufzustellen

Share it Please


Eine Frau erzählte uns eine Geschichte über ihren Lieblingshund, den ihre Familie aus dem Tierheim mitgenommen hat.

Seitdem hat sich das Leben der Menschen völlig verändert, weil ihr Hund nicht mehr auf sie hört. Als Ulrikes Familie im Tierheim ankam, wurde die Aufmerksamkeit der Menschen sofort von dem traurigen Welpen erregt, der die Besucher mit traurigen und hoffnungsvollen Augen ansah.


Foto: mur.tv

Er war derjenige, den die Leute mehr als andere Hunde mochten, und er war derjenige, den sie mit nach Hause nehmen wollten.

Das charmante Haustier erhielt den Spitznamen Philip, und von der ersten Minute an begann er, sich in seinem neuen Zuhause sehr ernsthaft und reif zu verhalten. Er hörte sofort auf, schüchtern zu sein, untersuchte sorgfältig jeden Zentimeter des neuen Hauses und zeigte sich als vollwertiger Eigentümer. Der Junge verhielt sich sehr selbstbewusst.


Foto: mur.tv

Das Hündchen lebt seit fünf Jahren in der Familie und beschützt die Menschen, die er liebte, in jeder Hinsicht. Er lässt sie nicht schwimmen, weil er befürchtet, sie könnten ertrinken. Sie können auch nicht auf Eis gehen. Philip wacht ständig über die Ordnung, bellt diejenigen an, die sie brechen.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates