Schleswig-Holstein: Mann greift Mädchen (16) an Oberschenkel und hält sie fest – Pferd beißt ihm in den Arm

Share it Please


Häufig reichen schon ein paar Sekunden, bis aus einer vordergründig ungefährlichen Situation plötzlich nahezu eine Katastrophe werden kann. 

Insbesondere dann, wenn man alleine unterwegs ist und eigentlich auf Hilfe von außerhalb angewiesen wäre. 

Diese Hilfe brauchte auch ein 16-jähriges Mädchen im folgenden Fall und obwohl es zunächst so aussah, als wäre sie auf sich alleine gestellt, konnte sie noch rechtzeitig gerettet werden, wie der Holsteiner Courier berichtete. 

Das Mädchen war am vergangenen Dienstag mit ihrem Pferd in einem Waldstück am Ehndorfer Moor in Schleswig-Holstein unterwegs und ritt auf einem kleinen Trampelpfad, der bei Reitern in der Gegend beliebt ist. 

Gegen 17:30 und Uhr traf die Jugendliche dann auf einen Mann. Er machte den Eindruck, als hätte er die 16-Jährige gar nicht bemerkt, denn er war damit beschäftigt, Maiskolben aufzuheben, die ihm wohl aus der Jackentasche gefallen waren. 

Der Unbekannte machte sogar noch Platz, damit die junge Frau im Schritttempo an ihm vorbeireiten konnte.
Mann greift nach Mädchen

Als das Mädchen aber dann auf seiner Höhe war, griff er sie plötzlich an und hielt sie an ihrem Oberschenkel fest.


Sofort wehrte sich die 16-Jährige und forderte den Unbekannten auf, sie loszulassen, doch er ließ nicht los. Das tat er erst, als ihr Pferd sich einschaltete und wohl die Gefahr erkannte. 

Das aufmerksame Tier biss kurzerhand dem Mann in den Arm, woraufhin dieser kurz vor Schmerz aufschrie und das schockierte Mädchen losließ. 

Diesen Moment der Unachtsamkeit nutzte die Jugendliche und ergriff zusammen mit ihrem Pferd die Flucht und ritt davon. 

Die Polizei in Aukrug hat nun Ermittlungen eingeleitet und sucht einen Mann, der zwischen 35 und 45 Jahre alt und 175 Zentimeter (vielleicht auch kleiner) groß ist. Weitere Merkmale sind braun/blonde, mittellange Haare, sehr schlanke Statur und vermutlich humpelte er. Auffällig waren zudem seine Augen, die asymmetrisch/schielend und unterschiedlich groß waren. 

Zudem trug er eine kurze, gelbe Jogginghose, ein dunkles T-Shirt und eine hellblaue Jacke. Der Mann soll insgesamt einen sehr ungepflegten und verwahrlosten Eindruck gemacht haben. 

Zeugen, dem dieser beschriebene Mann bereits im Bereich Ehndorfer Moor aufgefallen ist, oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen können, werden geben sich bei der Polizeistation Aukrug (oder an jeder anderen Polizeistelle) unter folgender Nummer zu melden: 04873/2104950 

Gott sei Dank war das Mädchen in diesem Augenblick nicht alleine und ihr tapferes Pferd war genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort. 

Daran sieht man einmal mehr, wie empathisch und hilfsbereit Tiere sind. 

Teile diesen Artikel, damit mehr Menschen auf diesen Fall aufmerksam werden und der Täter hoffentlich bald festgenommen werden kann. 





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates