Halter setzen ganz besondere Katze aus – jetzt wird sie von allen geliebt

Share it Please


Foto: instagram.com/sansa.thecat/

Weil sie einige zusätzliche Zehen und verschieden farbige Augen hat, wurde eine Katze in New York einfach ausgesetzt. Jetzt hat sie ein neues Zuhause – und erfährt endlich die Liebe, die sie verdient. 

Sansa, eine weiße Katze aus New York, leidet seit ihrer Geburt unter Heterochromie: Die kleine Mieze hat zwei verschieden farbige Augen – eins blau und eins grün. Hinzu kommt, dass Sansa mehr Zehen hat als bei Katzen üblich: An ihren Vorderpfoten besitzt sie jeweils sechs, an den Hinterpfoten vier und fünf Zehen. Normalerweise haben Katzen vorne je fünf und hinten je vier Zehen.


Du siehst: Sansa ist in mehrerer Hinsicht eine sehr besondere Katze. Ihre Besitzer wussten das außergewöhnliche Aussehen ihrer Mieze aber nicht zu schätzen. Im Gegenteil: Sie setzten das Tier einfach aus, mitten in New York City.


Zum Glück wurde Sansa von Tierrettern gefunden, die sie vorübergehend in einer Pflegefamilie unterbringen konnten. Und seitdem scheint es für die Katze nur noch bergauf zu gehen.
Katze mit drei Extra-Zehen wird Instagram-Star

Denn was ihre vorherigen Halter offenbar als Makel angesehen haben, beschert Sansa nun eine große Fan-Gemeinde. Auf Instagram hat sie jedenfalls schon mehr als 26.000 Katzenfreunde um ihren Finger – oder besser gesagt ihre zusätzlichen Zehen – gewickelt.


Und nicht nur das: Mittlerweile hat Sansa sogar ein neues Zuhause gefunden. Ihre neue Besitzerin Karen sagte gegenüber der „Daily Mail“, dass sie die Samtpfote aber nicht wegen ihres speziellen Aussehens adoptiert habe. Doch als sie die Katze bei einer Vermittlungsbörse zum ersten Mal gesehen habe, sei da sofort eine besondere Verbindung gewesen.

Denn genau wie Karen leidet Sansa an Angstattacken, seit sie von ihrer Familie verstoßen wurde. Karen wollte der Mieze ein Leben außerhalb eines ständig geschlossenen Käfigs ermöglichen. „Ich wusste schon bevor ich sie gesehen habe, dass sie ein Teil unserer Familie sein sollte.“ Umso überraschter sei sie von Snows – wie Sansa damals noch hieß – Augen und Zehen gewesen.

Auch wenn Sansa einige Zeit brauchte, um sich in ihrem neuen Zuhause sicher zu fühlen, und auch andere gesundheitliche Probleme hat: Mittlerweile ist sie richtig aufgeblüht. „Sie ist die wahre Königin unseres Haushalts“, so Karen. „Sie weiß genau, was sie tun muss, um ihren Willen zu kriegen.“

Und die Katze scheint endlich auch genau zu wissen, wie besonders sie ist.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates