Die Lebensgeschichte der legendären Katze Simon, die heimlich an Bord des Schiffes gebracht wurde

Share it Please


1948 marschierte die britische Militärfregatte Amethyst in Hongkong ein, wo einer der Seeleute des Schiffes, der 17-jährige George Hickinbottom, eine dünne Katze im Hafen aufhob und an Bord schmuggelte. Die Katze hieß Simon.

Die Besatzung der Fregatte verliebte sich sofort in Simon - sowohl Offiziere als auch Seeleute. Die Katze fing perfekt Ratten, wusste, wie man in der Kapitänsmütze schläft und legte manchmal die Nagetiere, die er gefangen hatte, in die Betten der Seeleute.


Foto:lllolll.com

Als Amethyst auf dem Weg nach Nanjing entlang des Jangtse war, wurde er plötzlich von der Artillerie der chinesischen Kommunisten angegriffen - später wurde dieses Ereignis als "Vorfall am Jangtse" bezeichnet. Eine der Granaten traf die Kapitänskajüte und verwundete Simon schwer.

Die blutende Katze konnte an Deck aussteigen - dort sahen sie die Seeleute, versorgten sie mit Erster Hilfe und schickten sie auf die Krankenstation. In der Krankenstation wurden vier Splitterfragmente von Simon entfernt und die Verbrennungen verbunden.


Foto:lllolll.com

Bald war die Katze auf dem Weg der Besserung und kehrte zu ihren Pflichten als Rattenfänger zurück. Der Anblick von Simon, die sich von schweren Wunden erholt hatte, erhöhte die Moral auf dem Schiff erheblich.

Als die Journalisten über den Jangtse-Vorfall sprachen, wurde Simon zu einer Berühmtheit. Sie erhielt mehrere Medaillen, darunter die Maria-Deakin-Medaille, die an Tiere verliehen wurde, die Menschen im Zweiten Weltkrieg halfen. Im Laufe der Geschichte wurde die Maria Deakin-Medaille an 3 Pferde, 18 Hunde und 1 Katze - Simon - verliehen.


Foto:lllolll.com

Als Amethyst in Großbritannien ankam, musste Simon leider wie alle Tiere unter Quarantäne gestellt werden, die die Küste von Albion betraten. In einem Quarantäneschutz erkrankte Simon an einer Viruserkrankung und starb bald darauf.


Foto:lllolll.com

Die Fregattenbesatzung vergaß ihren Favoriten nicht - Simons Grabstein lautet "In Erinnerung an Simon, die von Mai 1948 bis November 1949 auf dem Schiff Amethyst diente. Während des Jangtse-Vorfalls war sie in Bestform."




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates