Die Frau brauchte mehr als ein Jahr, um das Vertrauen einer verlassenen Katze zu gewinnen

Share it Please


Foto: koteiki.com

Die Katze Buddy lebte vier Jahre lang mit ihren Besitzern. Sie war ziemlich satt und gekämmt, gepflegt, aber trotzdem, als die Besitzer in ein neues Haus zogen, ließen sie die Katze zurück. Seitdem lebte Buddy auf der Straße, aber sie ging nie weit von seinem früheren Zuhause weg.


Foto: koteiki.com

Einmal wurde dieses Haus von Stephanie Perfect gekauft. Am ersten Tag bemerkte die Frau das Tier auf dem Grundstück, dachte aber, dass es eine Katze eines Nachbars war. Und erst nach einer Weile stellte sie fest, dass die Katze obdachlos war.

Buddy kam oft zu ihr und bat um Essen. Gleichzeitig ließ die Katze Stephanie nicht einmal in ihre Nähe. Alle Versuche der Frau, Kontakt mit dem Tier aufzunehmen, führten dazu, dass es einfach weglief und danach tagelang nicht erschien.


Foto: koteiki.com

Fast ein Jahr verging, aber Stephanie gewann das Vertrauen der Katze nicht. Draußen wurde es kälter und sie baute für das Tier ein kleines Haus im Hof, isolierte es mit Decken und Pappe, so gut sie konnte. Buddy schätze es sehr: sie verbrachte Nächte im Haus und selbst tagsüber blieb sie oft dort.

Aber eines Tages änderte sich alles völlig. Stephanie öffnete die Haustür und sah die Katze auf der Veranda. Sie sah in ihre Augen und miaute. Die Frau streckte die Hand aus und streichelte ihren Kopf. Danach tat die Katze etwas absolut Unglaubliches - sie legte sich auf den Rücken und erlaubte der Frau, sich zu streicheln. Das ist ein Zeichen des völligen Vertrauens.


Foto: koteiki.com

Natürlich war Stephanie überglücklich. Sie wollte die Katze von der Straße nehmen, und jetzt ist sie endlich nicht in ihren Händen und wehrt sich nicht einmal.


Foto: koteiki.com

Aber Stephanie verstand, dass dieses Vertrauen verschwinden könnte, wenn das Leben der Katze drastisch verändert würde. Stephanie musste alles allmählich machen. Zuerst schlief die Katze draußen und kam tagsüber ins Haus. Und einmal blieb sie dort für die erste Nacht.

Seitdem lebt die Katze bei ihrer neuen Besitzerin. Sie wurde völlig „domestiziert“ und interessiert sich für das Straßenleben nicht mehr.


Foto: koteiki.com


So wurde Buddy von einer Hauskatze zu einer wilden und misstrauischen Katze und verwandelte sich dann wieder in ein nettes Haustier.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates