Vorher und nachher: wie sehen hunde vor und nach dem tierheim aus

Share it Please


Jedes Jahr, am dritten Samstag im August, findet der Welttag der streunenden Tiere statt. Dieser Tag erschien im Kalender auf Vorschlag der Internationalen Gesellschaft für Tierrechte im Jahr 1992 mit Unterstützung von Organisationen aus verschiedenen Ländern, die sich für den Schutz der Tierrechte einsetzen.

Dies ist kein Feiertag und kein Grund zur Freude, sondern eine Gelegenheit, sich an das Problem der obdachlosen Tiere zu erinnern, die maximale Anzahl der Menschen über ihr tragisches Schicksal zu informieren und darüber nachzudenken, was für unsere benachteiligten jüngeren Brüder getan werden kann.


Foto:bigpicture.com

Es gibt viele obdachlose Hunde. Schauen Sie aus dem Fenster, sicher läuft ein verängstigter vierbeiniger Freund in der Nähe Ihres Hauses, hat aber immer noch nicht das Vertrauen in den Menschen verloren.

Viele gehen vorbei, jemand macht es noch schlimmer, aber zum Glück gibt es Menschen, die nicht gleichgültig bleiben können. Dieser Beitrag handelt teilweise von ihnen.

Diese Hunde wurden verlassen, verloren oder hatten seit ihrer Geburt einfach kein Zuhause mehr. Tierheimarbeiter fanden sie, heilten, fütterten und erwärmten sie. Und viele dieser freundlichen und liebevollen Kreaturen fanden bald ein neues Zuhause und liebevolle Besitzer. Respektiere Hunde, denn wie sie sagen, gibt es keinen loyalen Kreaturen als Hund mehr!

Dieses kleine Mädchen wurde in den Straßen von Antigua in Westindien gefunden. Sie heißt Byrd.


Foto:bigpicture.com


Und das ist Byrd, bevor sie in ihr neues Zuhause geht – spürbar fröhlich und stärker.


Foto:bigpicture.com


Dieser arme Kerl wurde in der Nähe des Cedar-Golfplatzes gefunden, nach dem er benannt wurde.


Foto:bigpicture.com


Und dies ist derselbe Cedar, der nur merklich aufgefüllt und glücklich ist, weil er ein neues Zuhause gefunden hat.


Foto:bigpicture.com


So fanden sie diesen armen Kerl, der Kaffee genannt wurde.


Foto:bigpicture.com


Und so sah Kaffee nach einem Monat im Tierheim aus.


Foto:bigpicture.com

Sumo wurde an einem Zaun an einer kurzen Leine gefesselt gefunden.


Foto:bigpicture.com


Und das ist Sumo nach einiger Zeit im Hundehaus. Gesundes und fröhliches Hündchen!


Foto:bigpicture.com

Izu wurde im August am Straßenrand gefunden.


Foto:bigpicture.com


Und im Januar war sie schon wie eine Gurke – sie rannte durch das Tierheim und wedelte glücklich mit dem Schwanz.


Foto:bigpicture.com

Shelley wurde auch an der Straße gefunden, nicht weit vom Flughafen entfernt.


Foto:bigpicture.com


Und nach zwei Wochen war Shelley bereit, in ein neues Haus zu ziehen!


Foto:bigpicture.com








Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates