Die Ketten des Elefanten werden nach einem Leben voller Schmerz entfernt

Share it Please
Im Juli 2010 ging der Elefant Khum Min im Norden Thailands von einem Leben in Arbeit zu einem Leben in Freiheit über und lebte als Teil einer Herde im Dschungel.


Kein Tier verdient es, sein Leben in Ketten zu leben. Aber für Khum Min, einen Elefanten aus Asien, schien es sicher das Schicksal zu sein, genau dieses Leben zu führen.


Mitten in einem Trekkinglager verbrachte Khum Min Tag für Tag in buchstäblichen Ketten. Wie von <Animal Channel< berichtet, wurde er schrecklicher Behandlung ausgesetzt, und es schien, dass er nie befreit werden würde. Aber eines Tages änderte sich das alles. Aufgrund der Freundlichkeit, Hingabe und Liebe einer Gruppe von Aktivisten und Tierliebhabern wurde Khum Min freigelassen.

I Thailand machen Touristen gerne das Beste aus den Aktivitäten, die es in ihrem eigenen Land nicht gibt. Leider sind Elefanten eine Spezies, die in vielen Ländern nicht vorkommt. Wenn Touristen also die Möglichkeit haben, Elefanten zu sehen oder sogar auf ihnen zu reiten, tun sie es oft. Vielen von ihnen ist jedoch nicht bekannt, wie schlecht Elefanten beim Elefanten-Trekking oder Elefanten-Reiten von ihren menschlichen Besitzern behandelt werden, wenn die Touristen nicht in der Nähe sind.



Für viele dieser Elefanten ist das tägliche Leben eine Herausforderung. Sie leben in einigen der stressigsten Leben, die ein Tier in Gefangenschaft führen kann, und wir wissen, dass die Gefangenschaft für viele Tiere schon von Natur aus stressig ist. Elefanten, die für Trekking-Touren eingesetzt werden, werden oft missbraucht, und ihre eigene Gesundheit und ihr Wohlbefinden werden von ihren Besitzern nicht immer berücksichtigt. Zum Glück für Khum Min war eine Gruppe von Touristen, die ihn besuchten, überhaupt keine Touristen.



Khum Min lebte von seinem Rumpf bis zu seinen Füßen in Ketten. Aber während die Gruppe der Tierfreunde hilft, sie zu entfernen, ist Khum Min ruhig und gelassen. Es ist, als ob er sich bewusst ist, dass er endlich unter guten Menschen ist, die ihm helfen werden. Es ist ein langsamer Prozess, da die Ketten schwer sind.

Nach einer scheinbaren Ewigkeit ist Khum Min's erster Fuß jedoch losgekettet, und er schüttelt ihn frei. Die Ketten, die noch um seinen Hals und Körper liegen, dauern nur wenige Augenblicke im Vergleich zur Befreiung dieser ersten Kette. Wie Du Dir vorstellen kannst, ist die zuschauende Menge überglücklich und klatscht begeistert über die neu gewonnene Freiheit Khum Min's.


Khum Min darf sich frei bewegen und wird mit einer Gruppe von Elefanten in einem nahe gelegenen Dorf zurückgelassen. Er wird weder allein sein, noch wird er jemals wieder die Grausamkeit seiner früheren Besitzer ertragen müssen.

Freie Elefanten in Asien sind gefährdet. Tatsächlich sagt man, dass heute die gesamte Elefantenpopulation in Asien weniger als 50.000 Elefanten beträgt. Mit Gruppen wie Elephant Voices, die eifrig daran arbeiten, Elefanten wie Khum Min zu retten, gibt es aber noch Hoffnung.


Während Khum Min seinem neuen Leben entgegenblickt, kann man die Freiwilligen und Tierfreunde mit Tränen in den Augen sehen. Wie glücklich muss sich Khum Min jetzt fühlen, nachdem er sich endlich von seinen Ketten löst und in ein neues Leben geht?

Viele Tiere auf der ganzen Welt leben in Gefangenschaft. Ihre Lebensqualität ist weitaus geringer als sie sein sollte. Glücklicherweise werden diese Tiere dank mutiger Individuen oft freigelassen. Khum Min ist ein asiatischer Elefant, der nie wieder Grausamkeiten erdulden muss.



Zeige Deinen Freunden diese inspirierende Geschichte, um ihren Tag zu verbessern und die Neuigkeiten zu teilen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates