Hund stirbt 15 Minuten nachdem sein 25-jähriger Besitzer den traurigen Kampf gegen den Krebs verloren hat

Share it Please

Jeder Hundebesitzer weiß, dass die Bindung zwischen einer Person und ihrem vierbeinigen Freund eine der stärksten Kräfte der Welt ist. Wenn ein Besitzer seinen Hund verliert, kann er genauso am Boden zerstört sein, als ob er ein Familienmitglied verloren hätte. Wenn ein Hund seinen Besitzer verliert, verliert er manchmal gänzlich seine Lebensgeister.


Stuart Hutchison war ein 25-jähriger Mann aus dem Vereinigten Königreich, der bekanntlich sehr liebevoll, freundlich und mitfühlend war. Er war ein unglaublicher Tierliebhaber, der drei geliebte Hunde hatte. Tragischerweise kämpfte dieser wunderbare junge Mann gegen einen inoperablen Hirntumor. Nach acht Jahren Chemotherapie und Behandlung erlag Stuart schließlich seiner Krankheit, berichtet People.


Während Stuart alle seine Hunde liebte, hatte er eine besondere Beziehung zu seiner französischen Bulldogge Nero. Die beiden waren absolut unzertrennlich. 15 Minuten nachdem Stuart an seiner Krankheit gestorben war, folgte Nero seinem Herrchen in den Tod.

"Nero war der Hund, der immer bei ihm war", sagte Stuarts Mutter Fiona Conaghan zu People.

istockphoto.com/urbazon

Stuart und Nero lassen Menschen und Hundefreunde zurück, von denen sie sehr geliebt wurden. Stuart hinterlässt seine Frau Danielle, mit der er zum Zeitpunkt seines tragischen Todes nur ein Jahr verheiratet war. Die beiden anderen Hunde des Paares sind Nala, Neros Gefährtin und Amelia, ihr Welpe.

Stuart hinterlässt auch seine Mutter, die 52-jährigen Fiona Conaghan, die ihren Sohn in den Monaten vor seinem Tod in Vollzeit betreut hatte. Fiona sagte, dass, obwohl sie wussten, dass das Ende nahe war, der Verlust ihres Sohnes dennoch sehr schmerzvoll war, berichtete People.

istockphotos.com/Capuski

Nero war erst zwei Jahre alt, als er starb. Obwohl er vor kurzem mit gesundheitlichen Problemen an seiner Wirbelsäule zu kämpfen hatte, war er meist bei guter Gesundheit. Dies hat einige von Stuarts und Danielles Freunden und Familienmitgliedern veranlasst zu spekulieren, dass es vielleicht keine körperliche Krankheit gewesen ist, an der Nero starb. Vielleicht wollte er einfach nicht ohne seinen besten Freund weiterleben.

Während keiner von uns wissen kann, was nach diesem Leben auf uns zukommt, möchten wir gerne glauben, dass Nero und Stuart wieder vereint und wieder beieinander sind.

Diese Geschichte beweist, dass die Bindung zwischen Menschen und Haustieren genauso stark sein kann wie die Bindungen, die Menschen untereinander eingehen.

Hast Du ein Haustier, zu dem Du eine besondere Beziehung hast? Teile diese Geschichte mit den Tierfreunden in Deinem Leben und erzähle uns unten in den Kommentaren von Deiner Verbundenheit mit Deinem Haustier.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates