Rührende Aktion: Retter trösten völlig verängstigten Hund nach Autobahn-Crash

Share it Please


Auf der Autobahn A1 bei Neustadt im Kreis Ostholstein ereignet sich am Mittwochabend ein Unfall, bei dem fünf Menschen verletzt werden. Mit im Auto sitzt auch ein Schäferhund, der völlig verängstigt ist. Doch die Retter kümmern sich rührend um ihn. 

Ein Unfall auf der A1 rief am Mittwochabend die Rettungskräfte auf den Plan. Ein Familien-Citroen mit Wohnwagen war aus noch ungeklärter Ursache bei Neustadt im Kreis Ostholstein gegen 18 Uhr in die Leitplanke gekracht. Darüber berichtet "Bild".
Rührende Aktion: Retter trösten völlig verängstigten Hund nach Autobahn-Crash

Die fünf Insassen, darunter zwei Kinder, wurden bei dem Crash verletzt. Die Ursache ist noch unklar. Mit im Auto war aber außerdem ein Schäferhund, der nach dem Unfall völlig verängstigt war. 

Die Retter kümmerten sich rührend um den Hund und trösteten ihn. Ein Feuerwehrmann tat sich dabei besonders hervor. In Absprache mit der Familie nahm er den Schäferhund erstmal mit zu sich nach Hause. 






Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates