Frau mit Downsyndrom darf einen Tag ihren Traumjob als Flugbegleiterin ausüben

Share it Please

Was war Dein Traumberuf, als Du klein warst? Ist er in Erfüllung gegangen? 

Auch wenn es nur für einen einzigen Tag war, bekam eine junge australische Frau mit Downsyndrom kürzlich die Chance, ihren Traum, eine Flugbegleiterin zu sein, auszuleben. 

Mit ein wenig Hilfe von Jetstar Australia Airways konnte Georgia Knoll ihre Leidenschaft "Leute glücklich zu machen" als Flugbegleiterin ausführen, auch wenn es nur für einen Trip war. Es begann alles, als Knolls Schwester Kathryn auf Facebook ein Video davon postete, wie Knoll ihre Tätigkeit als Flugbegleiterin auf ihrer Facebook-Seite Georgia Knoll's Journey übte. Das muss man einfach gesehen haben. Aus Spaß verlinkte Kathryn einige Unternehmen in dem Post. Sie hatte keine Ahnung, dass Knolls fantastische Fähigkeiten dazu führen würden, dass sich das Video schnell im Internet verbreitete und auf Jetstars Radar auftauchen würde.

"Ich dachte, ich verlinke einfach mal ein paar Unternehmen und schaue, ob daraus etwas entsteht, das wäre lustig. Und dann kontaktierte uns Jetstar und sagte 'wie würden sie liebend gerne an Bord haben, können wir da vielleicht etwas vereinbaren?'", berichtete ihre Schwester der Daily Mail Australia.

Jetstar kontaktierte die Familie um zu vereinbaren, wie sie Knoll für einen Tag als Teil des Bordpersonals an Bord bekommen könnten. Ein paar Monate später flog die Fluggesellschaft Knoll und ihre Mutter Debra von Mackay nach Brisbane. Die Gelegenheit, der Mannschaft für diesen Flug beizutreten, erfüllte Georgia mit einem Glücksgefühl, das ganz eindeutig von ihrem lächelnden Gesicht ausgestrahlt wurde, als der Moment gefilmt wurde. Knoll zog ihre ikonische orangefarbene Flugbegleiterjacke über, steckte den Pin an und trug den schwarzen Rock, dann machte sie sich an die Arbeit. Sie begrüßte die Passagiere, half bei der Sicherheitsunterweisung und servierte den Passagieren Erfrischungen.

"Auf dem Rückflug vollzog sie die Sicherheitsunterweisung, servierte Mahlzeiten, begrüßte alle Passagiere. Sie flog von Brisbane zurück nach Mackay bei diesem Flug und alle bei Jetstar waren so herzlich und liebenswert", sagte Kathryn.

Die Managerin der Mannschaft bei dem Flug, Nicky, sagte in einem Facebookvideo, das von Jetstar gepostet wurde, dass die Mannschaft sich glücklich schätzte, die Energie geladenen Knoll mit an Bord zu haben und Knoll konnte wirklich gut mit den Gästen umgehen.


"Sie setzt sich leidenschaftlich dafür ein, dass alle gleich behandelt werden", sagte ihre Mutter.

Mit mehr als 780 000 Aufrufen des Videos, kann man sicher sagen, dass Georgia eine bleibende Erinnerung hinterlassen hat. Georgia hat seitdem jede Menge Unterstützung von Leuten bekommen, die ihr Video gesehen haben, von denen einige in Kommentaren ausdrückten, dass Jetstar Georgia als permanente Angestellte einstellen sollte. Und Georgia? Sie ist einfach froh, dass sie Barrieren und falsche Einschätzungen darüber, wer sie ist, überwinden konnte.


"Es ist gut, Downsyndrom zu haben", sagt Georgia, "denn das bin ich." 

Was hältst Du von Jetstars Handeln? Hättest Du Georgia angestellt? Lass es uns in den Kommentaren wissen - und stelle sicher, dies mit Deinen Freunden und Deiner Familie zu teilen!

www.7NEWS.com.au
#7NEWS

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates