Diese angekettete Hündin tut alles, um das Überleben ihrer Kleinen zu sichern

Share it Please

Die 5-jährige Husky-Mix Hündin Bella verbrachte ihre Tage draußen angekettet auf einem Grundstück in der texanischen Stadt Henderson. Ihre Besitzerin besaß insgesamt 46 Tiere (28 Hunde, 9 Kätzchen, 6Welpen, 2 Katzen und eine Schildkröte), die unter äußerst schlimmen Hygienebedingungen leben mussten. Ihnen fehlten Wasser und Futter und sie konnten sich nirgends verstecken…Als die Mitabeiter der Tierschutzorganisation SPCA of Texas vor Ort ankamen, war es für manche von ihnen allerdings leider bereits zu spät.

Manche waren in Käfigen eingesperrt während wieder andere angekettet waren. Wie Kristen Kerr, Mitarbeiterin der SPCA of Texas erklärte, litten einige von ihnen unter ernsthaften Gesundheitsproblemen:

Sie litten an unterschiedlichen Krankheiten. Sie verloren ihr Fell, ihre Krallen waren sehr lang, ihre Augen tropften und sie waren voller Flöhe. Der Großteil der Hunde litt außerdem an einer Herzwurmerkrankung. Die SPCA gab ihnen die notwendigen Medikamente.

Quelle : SPCA of Texas

Die Hunde litten außerdem an Verhaltensstörungen. Sie hatten Angst vor Menschen und wussten nicht, wie sie sich ihnen gegenüber verhalten sollten. Unter den geretteten Tieren befand sich auch Bella, die erst kürzlich sechs kleine Welpen auf die Welt gebracht hatte. Kristen sagt weiter:

Der einzige Schutz, den sie gegen die Klimaeinflüsse hatte war ein wenig Schatten von den Bäumen. Sie bekam zwar zu Essen, doch das Wasser war nur schwer zugänglich und das wenige was sie hatte, war schmutzig.

Quelle : SPCA of Texas

Trotz Allem tat Bella alles, damit ihre Kleinen, die gerade einmal ein paar Tage alt waren, überleben konnten. Sie grub ein Loch, um die Welpen vor der Hitze zu schützen. Zum Glück konnte die SPCA Texas Bella retten. Kristen sagt:

Das bewegendste an diesem Fall war, zu sehen, wie diese anfangs verängstigten Tiere durch die Liebe und Zuneigung der Mitarbeiter der SPCA of Texas wieder Vertrauen gewannen. 

Quelle: SPCA of Texas

Nach einigen Monaten in einer Pflegefamilie wurden Bella und ihre Jungen von einer liebenden Familie aufgenommen. Nach diesem Martyrium leben sie mittlerweile glücklich in ihrer neuen Familie.

Quelle: SPCA of Texas

Tierheime sind heute immer noch voller Tiere, die darauf warten, von einer liebenden Familie aufgenommen zu werden. Daher sollte man die Aufnahme eines Tieres aus dem Tierheim stets einem Kauf vorziehen. Tiere sind keine Ware und wenn man eine Tier bei sich aufnimmt, rettet man zwei Leben: Das des neuen Haustieren und das des Tieres, dem somit ein Platz im Tierheim verschafft wird.

Wenn ihr darüber nachdenkt, ein Tier bei euch aufzunehmen, dann solltet ihr euch zuerst einmal in einem örtlichen Tierheim umsehen. Eine Liste von Tierheimen in Deutschland findet ihr hier.

* * *

Holidog möchte das Leben Ihres Vierbeiners erleichtern. Ganz egal ob Sie in den Urlaub fahren und einen Tiersitter brauchen(hier testen) oder Ihren Liebling jeden Monat mit einem fantastischen Geschenk verwöhnen wollen (eine kostenlose HappyBox hier bestellen). Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates