Die Bilder dieser Polizisten, die ihrem langjährigen vierbeinigen Freund die letzte Ehre erweisen gehen zu Herzen

Share it Please

Seit dem Jahr 2007 arbeiteten Hunter, ein Deutscher Schäferhund und Michael D'Arresta zusammen bei der Polizei in Middletown im US-Bundesstaat Connecticut. Die beiden verband einige innige Freundschaft und genau diese Tatsache machte die Entscheidung, die Michael Anfang September treffen musste nur noch schwerer.


Hunter war leider an einer sehr aggressiven Art von Leberkrebs erkrankt, sodass die Tierärzte keine andere Wahl hatten als ihn einzuschläfern.

Der Hund hatte der Polizei in Middletown bereits des Öfteren geholfen. Im Juli diese Jahres hatte er erfolgreich an einem Anti-Drogen-Projekt mitgewirkt. Zwei Jahre vorher konnte durch seine Hilfe das Leben einer älteren Dame gerettet werden. Die Frau, die an Alzheimer erkrankt war, hatte ihr Haus mitten in der Nacht alleine verlassen. Durch Hunter konnte sie rechtzeitig wieder gefunden werden.


Michael D'Arresta selbst hatte Hunter in seinen Armen in die Tierklinik gebracht. Die anderen Polizisten waren auch alle da, um den Tier die letzte Ehre zu erweisen. Doug Clark, der die Hundestaffel der Stadt Middletown überwacht, sagte auf Facebook:

Nichts wird jemals sein wie zuvor. Ruhe in Frieden Hunter. Du hast eine gute Arbeit geleistet

Via : Metro UK

1 Kommentar:

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates