Video: Trauriger Welpe wird wieder mit Kuhfreundin vereint.

Share it Please


Wahre Freundschaft überwindet alle Grenzen, das kann man nirgendwo besser beobachten als im Tierreich.

Auch wenn normale Instinkte dafür sorgen, dass sich einige Tiere gegenseitig nicht ausstehen können, was in vielen Fällen zu Jagd- oder Kampfsituationen führt, so gibt es doch auch zahlreiche Beispiele dafür, dass Tiere äußerst ungewöhnliche Freundschaften mit anderen Tieren eingehen. Das reicht von solchen zwischen Katzen und Vögeln bis hin zu solchen zwischen Bären und Wölfen.

In dieser Geschichte aus Südkorea geht es um die rührende Freundschaft zwischen einem Welpen namens Rookie und einer großen, braunen Kuh.


Nachdem Rookie Teil seiner neuen Familie geworden war, entwickelte er sehr schnell eine starke Verbundenheit zu den Menschen, die sich nun liebevoll um ihn kümmerten. Und doch hat es ihm ein Familienmitglied besonders angetan: nämlich ausgerechnet die Kuh der Familie.


Viele Menschen konnten einfach nicht glauben, dass aus diesem ungleichen Paar schnell dicke Freunde geworden waren. Die Kuh übernahm für den kleinen Rookie sogar die Rolle der Mutter – sie leckte ihm liebevoll das Fell und ließ ihn sogar neben sich im Stall schlafen.

Doch umso schlimmer traf es den armen Rookie, als die Kuh verkauft und von der Farm abgeholt wurde.


Auch wenn es den Besitzern schwerfiel, mussten sie sich von der Kuh trennen. Sie konnten sie sich finanziell nicht mehr leisten.

Jeder, der schon mal einen Freund verloren hat, kann nachvollziehen, wie sich Rookie dabei gefühlt haben muss. Die Abholung seiner geliebten Kuhmutter war herzzerreißend. Rookie zeigte sogar menschliche Gefühle – er bellte und weinte laut, er hielt andauernd Ausschau nach seiner besten Freundin. Stundenlang wartete er im Stall auf sie, doch leider vergeblich.


Eines Tages hörte Rookie in der Ferne ein bekanntes Muhen. Er büxte von zuhause aus und suchte die ganze Straße nach der Quelle des Geräusches ab. Auf einer benachbarten Farm fand er dann endlich seine Kuh – er war außer sich vor Freude!


Rookies Besitzer, die ihm die ganze Zeit gefolgt waren, schimpften ihn dafür aus und brachten ihn gegen seinen Willen nach Hause. Rookies Stimmung sank wieder in den Keller, er wollte nicht nochmal von seiner Seelenverwandtin getrennt sein. Er war so traurig, dass er nicht einmal mehr etwas essen wollte. Er wartete Tag für Tag im Stall, bis seine Familie endlich einsah, dass sie die beiden nicht länger voneinander getrennt halten konnte.


Seine Menschen konnten nicht länger mit ansehen, wie niedergeschlagen ihr geliebter Hund war. Trotz der Schwierigkeiten, die sich mit der Kuh ergeben würden, kauften sie sie zurück. Allein wegen des herzerwärmenden Wiedersehens hat sich der Rückkauf allemal gelohnt.


Was für eine emotionale Wiedervereinigung! Doch das ist noch nicht alles: Rookies Familie adoptierte nach dieser Aktion noch einen weiteren Hund, der Rookie zu jeder Zeit Gesellschaft leisten soll.

Damit die beiden so verschiedenen Vierbeiner wieder glücklich sind, hat Rookies Familie beschlossen, beide wiederzuvereinen – trotz der finanziellen Einschränkungen. Das sind wahre Tierhelden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates