Gorilla bringt ein Junges zur Welt – dann umarmt und küsst sie das Neugeborene

Share it Please


Letzte Woche gebar ein Gorilla im Smithsonian National Zoo and Conversation Biology Institute, USA, ein Junges. Es war das erste Mal seit Jahren, dass dort ein Gorilla auf die Welt kam. So berichtet es das Institute auf ihrer Webseite.

Gorillas selbst sind durch Ausbeutung und Wilderei in Gefahr und es wird geschätzt, dass es nur noch wenige Tausende gibt, die in der freien Wildbahn leben. Hoffentlich wird der Gorilla nicht aussterben und glücklicherweise gibt es Institute wie dieses, die alles dafür geben, dies zu verhindern.

Im Sommer 2017 wurde das 15 Jahre alte Gorilla Weibchen Calaya von einem 26 Jahre alten Gorilla namens Baraka schwanger. Ihr Kind bekam den Namen Moke, ausgesprochen Mo-Key. Das bedeutet „Junior“ in Lingala. Lingala ist eine Sprache, die in der Republik Kongo gesprochen wird, dort, wo der Gorilla in der freien Wildbahn auch lebt.

Das spezielle Ereignis einer Geburt wurde gefilmt, wie ihr im nachfolgenden Video sehen könnt. Der Moment, in dem die Mutter ihr Neugeborenes zum ersten Mal hält, ist einfach Außergewöhnlich.

Schau es dir selbst im nachfolgenden Video an und zögere nicht, dieses außergewöhnliche Ereignis mit deinen Freunden und Familie auf Facebook zu teilen!

Warnung: Das nachfolgende Video ist eine echte Geburt und könnte für manche Zuseher als unangemessen betrachtet werden.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Beliebte Posts

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates