Mutter aus Kalifornien gebärt entgegen aller Wahrscheinlichkeit Vierlinge

Share it Please


Familie Ferraro ist außergewöhnlich, wenn es um das Kinderkriegen geht. Sie brauchen einen 12-Sitzer "Monstervan", wenn sie irgendwo hin fahren wollen. Tatsächlich wurden bei der Geburt im Rahmen von Katie Ferraros zweiter Schwangerschaft 20 verschiedene medizinische Angestellte benötigt.
Triff Familie Ferraro


Katie und Charlie sind typische kalifornische Eltern. Sie ist eine Ernährungsberaterin mit Online Business, er arbeitet in der Luftfahrtindustrie. Sie starteten ihre Familie mit ihrer Tochter Molly, als sie jedoch beschlossen, die Familie zu vergrößern, taten sie dies im großen Stil.

Katie wiedersetzte sich vielen Wahrscheinlichkeiten und Statistiken, als sie durch natürliche Befruchtung mit Vierlingen schwanger wurde. Auf keiner Seite der Familie hatte es Mehrlinge gegeben. Deshalb waren die Neuigkeiten ziemlich schockierend für die Ferraros.


Die Nachricht, dass sie mit Vierlingen schwanger war, war auch aufgrund der Gefahren und des hohen Risikos für Komplikationen sehr alarmierend. Katies Geburtshelfer und medizinische Spezialisten teilten ihr mit, dass es eine 50 prozentige Chance für gesundheitliche Risiken und eine Frühgeburt gab, bei einer Schwangerschaft mit so hohem Risiko.

Der Familie wurde eine selektive Reduktion angeboten, bei der einer oder mehr Föten entfernt werden würden, aber die Ferraros beschlossen, wie gehabt weiterzumachen, mit allen Vieren intakt.


Es ist nicht unüblich, dass Frauen, die Mehrlinge austragen, früh bettlägrig werden, aufgrund der Anzahl an Föten im Körper der Mutter. Viele verbringen in dieser Situation mehr als die Hälfte ihrer Schwangerschaft im Krankenhaus. Aber nicht Katie. Nach fast 31 Wochen Schwangerschaft war Katie immer noch Zuhause und kümmerte sich um Molly, ihre damals einjährige Tochter.

Selbst wenn man bettlägrig ist oder im Krankenhaus lebt, ist das Austragen von Mehrlingen in Bezug auf die Geburt brenzlig. Es benötigt oft die doppelte Menge an Fachkräften, allein bei einer Zwillingsgeburt. Also wusste Katies medizinisches Team bei Sharp Healthcare zwar nicht genau den Zeitpunkt und das Datum, aber sie wussten, dass sie jeden Augenblick bereit sein mussten, Vierlinge auf die Welt zu bringen.


Als Katie 34 Wochen schwanger war, beschloss ihr Team einen Termin für einen Kaiserschnitt anzusetzen, statt das Risiko bei einem normalen Geburtstermin einzugehen. Es benötigte 20 Fachkräfte, aber Katie brachte ihre Vierlinge - Charlie, Claire, Henry und Dillon - sicher und ohne Komplikationen auf die Welt.

Ironischer Weise war Katie bei ihrer dritten Schwangerschaft mit Zwillingen schwanger, die Gus und Hannah heißen. Du kannst Familie Ferraro auf Instagram folgen, um zu sehen, was sie heutzutage so treiben.

Was für eine beeindruckende Geschichte, oder? Kennst Du jemanden, der unerwartet über natürliche Befruchtung und ohne diesbezüglichen Familienhintergrund mit Mehrlingen schwanger war? Wir würden liebend gerne in dem Kommentarbereich davon erfahren, und vergiss nicht, diese wilde Geschichte mit all Deinen Freunden zu teilen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates