Share it Please

Als er sah, was vor sich ging, wusste er, dass er eingreifen musste, schreibt viral4things

Am Valentinstag zeigte der Biker Brandon Turnbow, wie viel Liebe in seinem Herzen ist, als er alles stehen und liegen ließ, um einen kleinen Hund zu retten, der misshandelt wurde.


Turnbow war mit seinem Motorrad auf dem Highway 171 in Texas unterwegs und wollte sich mit seinem Vater für einen Tag auf dem Motorrad treffen.

Als Turnbow den Highway hinunterfuhr, sah er einen grausamen Mann, der einen kleinen Jack Russell verprügelte.

Turnbow war schockiert und beschloss schnell, dem Mann die Meinung zu sagen. Aber bevor er etwas sagen konnte, warf der Mann den Hund auf den Bordstein und fuhr davon.


Der kleine Hund war verletzt und verängstigt, und Turnbow wusste, dass er ihn nicht einfach dort lassen konnte.


Turnbow näherte sich langsam dem Hund, der zitterte

. Turnbow hatte Angst, dass der Hund in den Verkehr laufen würde, aber er bewegte sich zum Glück nicht.

“Ich gehe das Risiko ein und lege mich einfach über ihn, um zu sehen, ob er beißt oder mir vertraut”, schrieb Turnbow auf Facebook. “Er legt sich dann einfach in mich hinein und schüttelt sich, also stehe ich einfach mit ihm in meinen Armen auf und setze ihn auf den Fahrradsitz. Ich dachte nur, was jetzt?”


Turnbow wusste, dass er schnell handeln musste, aber er wollte den Hund nicht noch mehr erschrecken. Bevor er sich wieder auf die Straße begab, schaltete er das Motorrad ein, damit sich der Welpe an die Vibrationen gewöhnen konnte. Als der Hund sich wohl fühlte, steckte Turnbow den kleinen Jack Russell in seine Tasche.

Als er die großen Augen des Hundes sah, die ihn ansahen, verliebte er sich sofort.

“Ich sah in meinem Rückspiegel, wie der Kerl den Hund in die Luft warf und wegfuhr. Ich bin dem Kerl hinterhergefahren, nur um ihm ein Zeichen zu geben”, so Brandon auf Facebook. “Und ich habe jetzt einen Co-Piloten – Meet Mr. DAVIDSON.”


Turnbow nannte den Hund Mr. Davidson, nach seinem Harley-Davidson-Motorrad, und nahm den Welpen noch am selben Tag mit nach Hause. Glücklicherweise liebte Mr. Davidson es, auf Turnbows Motorrad mitzufahren!

“Ich versuche, so oft wie möglich nach hinten zu schauen, um zu sehen, ob der Hund versucht, sich zu bewegen oder nicht, und überraschenderweise mochte er das Fahren tatsächlich…. Wir mussten also etwa 45 Meilen zurücklegen, um zu mir nach Hause zu kommen, und Mr. Davidson war im Himmel! Ich glaube, er war sogar manchmal ein bisschen sauer, dass ich ihm den Wind aus den Segeln genommen habe!”






Der 10-jährige Hund gewöhnte sich schnell an das Leben in Turnbows Haus, und er verliebte sich in seinen neuen Papa.

Turnbow liebte Mr. Davidson genauso sehr, wie der Hund ihn liebte. Er schrieb sogar ein süßes Lied über den Welpen.

Zwei Jahre nach seiner Rettung ist Mr. Davidson immer noch so glücklich wie möglich mit Turnbow.

Die beiden lieben es, nach einem langen Arbeitstag gemeinsam am Feuer zu sitzen!



Turnbow war zum Glück zur richtigen Zeit am richtigen Ort, und so konnte er diesen kleinen Hund retten, der sonst niemanden auf der Welt hatte. Wir sind so froh, dass die beiden sich gefunden haben!

Bitte TEILEN Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden und Ihrer Familie.





Quelle: viral4things.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates