"Ich will einfach nur leben": Das Schicksal eines Kätzchens mit Krummfüßen und Bärenohren

Share it Please

Ein winziges Kätzchen mit krummen Beinen ist bei einem Rettungsnetz in Los Angeles angekommen, um eine Chance auf ein besseres Leben zu bekommen
Quill. 

Quelle: Screenshot

Sie wurde mit gestauchten Bändern und Sehnen in beiden vorderen Handgelenken geboren, wodurch sich ihre Beine verdrehten.

Mel und Zane Minogue, freiwillige Pflegeeltern, kamen der kleinen Katze sofort zu Hilfe. Sie nannten sie Quill und entdeckten, dass sie sofort das Kuscheln liebte.

Tiny wurde sofort zur Krankengymnastik geschickt, in der Hoffnung, dass dies helfen würde, ihre krummen Beine zu korrigieren.


Quill. Quelle: pulse.mail.com

Ihre Handgelenke werden mit einem Katzenheizkissen gewärmt. Anschließend werden sie massiert und gedehnt, um Sehnen und Bänder zu lockern, damit sich die wachsenden Knochen ausrichten können.

Quill wird demnächst wöchentlich eine Schiene erhalten, die ihren Bewegungsspielraum weiter verbessern soll.

Sie ist eine absolute Meisterin der Physiotherapie und schien völlig gleichgültig gegenüber jeder Herausforderung, die ihr gestellt wurde, in ihren Augen unterscheidet sie sich nicht von anderen Kätzchen.


Quill. Quelle: pulse.mail.com

Dieses schokoladenfarbene Haarknäuel hat sich zu einem Experten darin entwickelt, von ihren Pflegeeltern viele Streicheleinheiten zu bekommen.

Sie ist albern, neugierig, süß und ein Pflegepapa-Mädchen. Sie schlang ihre kleinen Finger um ihn.

Pflegepapa stürmt nach seiner Sitzung (Physiotherapie) immer wie ein Held herein und umarmt sie.

Quill verbringt die meiste Zeit auf dem Hals ihres Pflegepapas, der zu ihrem Lieblingsplatz geworden ist, aber sie spielt und erkundet auch gerne, genau wie die anderen Kätzchen.


Quill. Quelle: pulse.mail.com

Aber am liebsten kuschelt sie nach dem Abendessen, das meist auf Purrito-Art stattfindet, und schläft dann bald schnurrend in den Armen ein.

Quill wog nur 12 Unzen, als sie zum ersten Mal in eine Pflegefamilie kam. Sie hat sich inzwischen zu einer echten Schmusebacke mit einer tollen Persönlichkeit entwickelt.


Quill. Quelle: pulse.mail.com

Sie hat sich von dem winzigen Kätzchen mit den krummen Pfoten, das sie zum ersten Mal im Tierheim sahen, sicherlich weit entwickelt.


Quill. Quelle: pulse.mail.com

Mit der Hilfe von Mel, Zane und Chester wurde dieses süße Kätzchen wieder auf die Beine gebracht und hat hoffentlich ein langes Leben vor sich.





Quelle: pulse.mail.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates