Zwei Welpen, die im Auto in der prallen Sonne verlassen wurden, suchen nun eine Adoptivfamilie

Share it Please


Quelle: Youtube Screenshot

Tierschutzorganisationen sensibilisieren Tierhalter immer wieder für die Gefahren, die entstehen, wenn man seinen vierbeinigen Freund in einem Fahrzeug zurücklässt.
Zwei Welpen. 

Zur Erinnerung: Wenn es draußen 22 Grad warm ist, kann die Luft im Fahrzeuginnenraum sehr schnell auf 40 Grad steigen. Die beiden Welpen konnten glücklicherweise rechtzeitig gerettet werden.

Kunden eines Supermarkts in Surrey, einer Stadt südlich von London in England, entdeckten auf dem Parkplatz zwei junge, schokoladenbraune Labrador Retriever-Mischlinge, die in einem Auto eingesperrt waren. Selbst wenn ein Fenster einen Spalt breit geöffnet war, waren ihre Überlebenschancen gering.


Welpe. Quelle: woopets

Sie wandten sich daher an die örtliche RSPCA, die die erfahrene Inspektorin Chloe Wilson entsandte. Die Frau war so schnell wie möglich vor Ort, um sich ein Bild von den Vorfällen zu machen und den Caniden zu helfen. "Die Leute machten sich Sorgen um die Welpen, die in dem unbeaufsichtigten Auto eingesperrt waren", sagte sie der Metro.

Tatsächlich behaupteten Zeugen, dass sich das Fahrzeug seit dem Vortag am Ort des Geschehens befunden hatte. Die Hündchen waren also möglicherweise seit mindestens 24 Stunden in der heißen Hölle gefangen.

Tierärzte aus der Stadt kamen zur Hilfe. Die Versammlung konnte die Babys, die Bow und Bandit genannt wurden, evakuieren, indem sie das halb geschlossene Fenster aufbrachen. Zum Glück ging es ihnen gut und eine klinische Untersuchung bestätigte, dass sie erst zehn Wochen alt waren.


Welpe. Quelle: woopets

"Zum Glück ging es den Welpen gut, aber das Ende hätte viel tragischer sein können", sagte Chloe. Die Welpen werden derzeit im Millbrook Animal Centre der RSPCA betreut und bereits zur Adoption angeboten.

"Ein Besitzer hat die Rettungskräfte angerufen und behauptet, dass es sich um seine Hunde handelt, aber er hat sie nie abgeholt. Wir haben seitdem versucht, den Kontakt herzustellen, hatten aber kein Glück. Das Auto steht immer noch auf dem Parkplatz", erklärte die Inspektorin.


Welpen. Quelle: woopets

Parallel zu den Ermittlungen veranstaltet die Organisation wie jedes Jahr ihre Kampagne Dogs Die in Hot Cars, um die Bevölkerung zu sensibilisieren.

"Ich bin allen sehr dankbar, die Bow und Bandit geholfen haben. Ich bin froh, dass sie nun in unserer Obhut in Sicherheit sind und sich schließlich ein neues Zuhause suchen", schloss Chloe.




Quelle: woopets

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates