Wie die 2015 geborenen Drillinge leben, die die Mutter kaum unterscheiden konnte

Share it Please

Diese unglaubliche Geschichte begann vor sechs Jahren, als Becky Jo Allen, die Mutter eines dreijährigen Mädchens, erfuhr, dass sie wieder schwanger war. Becky und ihr Mann Liam Tierney wollten schon immer eine große Familie haben, aber als ihnen beim ersten Ultraschall gesagt wurde, dass sie Drillinge erwarten, waren sie ein wenig geschockt.

Schließlich müssen Sie vorbereitet sein, wenn sich Ihre Familie im Handumdrehen verdoppelt. Die Babies wurden mit 31 Wochen geboren, viel früher als erwartet, und wogen etwas mehr als ein Kilo. Doch die Ärzte, die bereits viel jüngere Kinder gesehen hatten, waren überrascht: alle drei hatten nicht nur ähnliche Gesichter, sondern auch Muttermale an derselben Stelle.


Alle drei schienen eineiige Drillinge zu sein. Aber wie war das möglich? Diese Frage stellten sich berühmte Geburtshelfer, Gynäkologen und Genetiker. Nach dem Studium der umfangreichen Literatur kamen die Ärzte zu dem Schluss, dass dies sehr selten vorkommt. Die Chance, in einer befruchteten Eizelle drei Embryonen zu entwickeln, liegt bei eins zu 200 Millionen. Deshalb rieten sie Becky, die Jungen einem DNA-Test zu unterziehen, der bestätigte, dass alle drei absolut eineiige Drillinge waren.


Diese Einzigartigkeit machte die Familie berühmt. Über die Drillinge wurde in den Zeitungen berichtet und im Fernsehen gezeigt, doch der Mutter vieler Kinder wurde nie wirklich geholfen, irgendwann verließ Liam die Familie, weil er die Last von vier Kindern nicht mehr tragen konnte.

Er unterstützte Becky zwar finanziell, doch die Betreuung der Kinder, deren Entwicklung und Erziehung lagen vollständig auf den Schultern der jungen Mutter, die damals erst 23 Jahre alt war. Mit ihrer ältesten Tochter Indiana, die dieses Jahr acht Jahre alt wurde, kümmert sich Becky um alles. Das Mädchen kümmert sich gerne um seine jüngeren Brüder und hilft seiner Mutter.


Auch die fünfjährigen Drillinge Roan, Rocco und Roman sind sich sehr ähnlich. Bisher kann nur die Mutter sie unterscheiden. Nur Becky konnte den Unterschied in der Farbe der Muttermale über Roccos und Romans Augen erkennen, und für Roan lag der Unterschied im Muttermal auf seinem Bein, das die Brüder nicht hatten. Jetzt, wo ihre Charaktere so unterschiedlich sind, können nahe Menschen sie erkennen.


Sie wollen kein Spielzeug teilen. Die Drillinge bevorzugen jedoch dieselben Spielsachen, also muss Becky alles, was sie kauft, verdreifachen.


Wie ihre ältere Schwester spielen die Jungs gerne mit Kuscheltieren, aber sie haben auch Roller und ihren Lieblingsball.


Unsere Heldin hat endlich ihren alten Traum verwirklicht. Sie macht eine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester und wird in derselben Entbindungsklinik arbeiten, in der ihre Kinder geboren wurden. Zunächst einmal sei sie den Ärzten dankbar, dass es ihren Zwillingen gut gehe. Schließlich ist das Baby für die Mutter immer einzigartig, egal was der DNA-Test sagt.


Auch wenn Becky müde ist, ist sie immer glücklich, denn sie ist Mutter von vier wundervollen Kindern und träumt davon, dass sie zu würdigen Menschen heranwachsen.





Quelle: laykni.com, youtube.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates