Sickly Stray bot Fremden ihre Pfote an, um sie zu bitten, sie und einen Freund zu retten

Share it Please


Eine grob aussehende und kränkliche Streunerin in Rumänien ging auf einige Fremde zu und bot ihre Pfote an, um gerettet zu werden, aber sie wollte ihre Freundin nicht zurücklassen.


Diese Fremden waren Ray Animal Rescue und sie hatten über eine Stunde lang nach dem Hund gesucht! Also schleppten sie die beiden Hunde ins Auto und machten sich auf den Weg, schreibt ilovemydog.


Sie gingen zur Untersuchung und Pflege zum Tierarzt. Elsie hatte eine Hauterkrankung, und ihre Haut war sehr rosa und wund. Sie würde etwa zwei Monate lang medizinische Bäder brauchen. Hugo war gesund und fand sofort ein Zuhause für immer, aber für die arme Elsa war es eine andere Geschichte…


Das süße Mädchen würde die Behandlung fortsetzen müssen während viele Hunde sie wegen ihrer Größe nicht mochten. Aber etwa sechs Monate später sah der Hund ganz anders aus! Und da kamen die Pflegekinder Andreea und Maria ins Spiel. Sie sollten sie nur für zwei oder drei Tage pflegen, aber als die Adoptivfamilie auftauchte, konnten sie sie nicht gehen lassen. Elsie scheiterte als Pflegerin direkt in ihr Für-immer-Zuhause! ?

Bitte „TEILEN“, um diese Geschichte an einen Freund oder ein Familienmitglied weiterzugeben


Quelle Tiere

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates