“Ich nehme ihn mit nach Hause, um zu füttern”, dachte die junge Frau, als sie den streunenden Welpen auf der Straße traf

Share it Please


Julia ging eines Tages die Straße entlang und bemerkte plötzlich einen kleinen streunenden Welpen, der kläglich bellte und versuchte, die Menschen um Hilfe zu bitten.

Das arme Tier lief von einem Passanten zum anderen und schaute ihnen hoffnungsvoll in die Augen. Doch niemand schenkte ihm Beachtung.


Der Hund war offensichtlich sehr hungrig, aber die Heldin hatte kein Futter, das sie mit dem Tier hätte teilen können. Also beschloss sie, den Krümel vorübergehend mit nach Hause zu nehmen, nur um ihn zu füttern.

In Julias Haus angekommen, aß der Welpe eine kräftige Mahlzeit und schlief ein. Während dieser Zeit verliebte sich das Mädchen in das Tier und änderte ihre Meinung, es auf die Straße zu setzen.

Sie badete ihn und ließ ihn über Nacht da, um einen neuen Besitzer zu finden. Doch Julia merkte bald, dass sie sich nicht von dem süßen Hund trennen konnte.


Die Familie des Mädchens fand schnell Gefallen an dem Hund. Da es sehr schwierig ist, Menschen zu finden, die bereit sind, einen nicht gezüchteten Hofhund zu adoptieren, beschlossen Julia und ihre Familie, den Welpen für immer zu behalten.


Der Hund wurde Bim genannt. Ein Jahr ist vergangen, seit sie ihn auf der Straße gefunden hat. Heute lebt Bim ein glückliches Leben und ist von der Liebe ihrer Familie umgeben.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates