Ich konnte sie nicht verlassen: Ein Mann adoptierte ein ausgesetztes neugeborenes Mädchen, das er in einem Park fand

Share it Please

Raul Marin Seha beschloss an einem Samstagmorgen, einen Spaziergang im Freien zu machen und ging in einen nahe gelegenen Park. Nach einer Weile bemerkte der Mann eine weiße Stoffrolle am Straßenrand, die sich bewegte. Dann glaubte er, seltsame Geräusche zu hören.


Seha schaltete seine Handykamera ein und ging näher an das Bündel heran. Als er sich näherte, sah er, dass es ein weißes Handtuch war, das mit Schmutz und Blut befleckt war, und nachdem er den Klumpen geöffnet hatte, sah er ein neugeborenes Baby darin, dessen Nabelschnur noch nicht entfernt worden war.

Geschockt von dieser unerwarteten Entdeckung nahm Raul das Baby in seine Arme und machte sich auf den Weg in die Klinik. Die Ärzte berichteten nach der Untersuchung, dass es sich um ein völlig gesundes Baby-Mädchen handelt, und sie hat großes Glück, dass ihr Retter zur richtigen Zeit am richtigen Ort war, sonst hätte das Baby sterben können.


Die Eltern des neugeborenen Babys waren noch immer verschwunden und niemand meldete den Fall der Polizei. Also beschloss Seha, dass es ein Zeichen war und adoptierte das Mädchen. Seine Familie unterstützte diese Entscheidung des Mannes voll und ganz, und nun hat das Baby ein richtiges Zuhause und liebevolle Eltern gefunden.




Quelle: goodhouse.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates