‚Nobby‘ wurde ohne Vorderbeine geboren: Pflege-Papa lehnt Einschläfern des Welpen ab

Share it Please


Nobby der Welpe wurde ohne Vorderbeine geboren. Der kleine Welpe war nur für Stunden alt, als der Tierarzt sagte, es sei das Beste, ihn einzuschläfern.

Doch sein Herrchen und Pflege-Papa traf eine eigene Entscheidung.

Der Welpe hatte einen harten Start ins Leben. Er wurde ohne Vorderbeine geboren und hatte Probleme von seiner Mutter versorgt zu werden. Sie hatte ihn zwar akzeptiert, aber seine Geschwister stießen ihn beiseite, so dass er nicht essen konnte.

Deswegen war der Tierarzt auch der Meinung, dass Nobby eingeschläfert werden sollte. Nachdem der Welpe gerade mal vier Stunden auf der Welt war…

Seine Besitzerin, Lou Robinson aus dem US-Bundesstaat Texas, hat mir ihrem Ehemann schon oft obdachlose oder ungewollte Hunde aufgenommen und versorgt und wollte Nobby nicht aufgeben.


Sie entschieden sich, trotz des Rats des Tierarztes, den Welpen aufzunehmen und sich selbst um Nobby zu kümmern.

In ihrem Zuhause kümmerten sie sich rund um die Uhr um den kleinen Hund und fütterten ihn über eine Flasche.



Zuerst sah alles so aus, als würde es Nobby hervorragend gehen.

„Er öffnete seine Augen, seine Ohren waren entwickelt. Man konnte ihn Bellen hören, er konnte riechen und Stimmen erkennen“, erklärt Lou gegenüber The Dodo.



Doch dann sollte sich alles ändern.

Als Nobby knapp einen Monat alt war, begann er zu Niesen. Er konnte sein Geschäft nicht mehr verrichten und hatte Bläschen an der Nase.



Nach einem Ultraschall stellte sich heraus, dass etwas mit seiner Speiseröhre nicht stimmte.

Der Welpe bekam Antibiotika und wurde an einen Tropf angeschlossen. Die Situation war bedrohlich – aber Nobby zeigte wieder seinen großen Kampfgeist.

Er gab nicht auf. Er kämpfte. Und so lange er die Chance auf ein gutes Leben hatte, wollten seien Pflege-Eltern ihm auch diese geben.

Nach einiger Zeit ging es Nobby immer besser. Heute, drei Jahre später, hat die tapfere kleine Fellnase allen bewiesen, dass er ein echter Überlebenskünstler ist.

Ja, Nobby hatte einige Herausforderung vor sich, aber er hat der ganzen Welt gezeigt, dass alles möglich ist.

Mittlerweile ist Nobby zu einem echten Teenager geworden. Er liebt es zu Spielen und springt interessiert durchs Leben. Er hat sogar seinen eigenen kleinen Rollstuhl, damit er einfache vorrankommt.

Nobby ist heute für viele eine echte Inspiration. Obwohl er nicht wie jeder andere ist, hat er bewiesen, dass ihn nichts aufhalten kann.


Was für eine berührende Geschichte!

Wir sind so froh, dass Lou und Mark an Nobby geglaubt haben und ihm so ein wundervolles Leben geschenkt haben.

Alles Gute für die Zukunft.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates