"Ich hörte ein seltsames Quietschen": eine Flughafenmitarbeiterin rettete mit einem Handgriff das Leben eines Säuglings

Share it Please


Die TSA-Beamtin Cecilia Morales war noch nicht einmal zwei Monate im Dienst, als sie die Schreie einer verzweifelten Mutter hörte
Ein glücklicher Zufall für besorgte Eltern. 

Ein TSA-Mitarbeiter hat einem Kind am Newark Liberty International Airport das Leben gerettet. Die Frau erzählte den Reportern, wie es passiert ist.

Cecilia Morales kontrollierte gerade das Gepäck der Passagiere, als sie eine Frau schreien hörte. Der Flughafenangestellte drehte sich um und sah eine Frau, die um Hilfe für ihr Baby bat. Das Baby hörte plötzlich auf zu atmen.


Eine besonders verantwortliche Mitarbeiterin. Quelle: today.com

Morales kletterte über das Förderband und führte den Heimlich-Manöver aus, der dem Baby beim zweiten Versuch das Leben rettete. Ihre Kollegen nennen sie jetzt eine Heldin. Der Vorfall wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Das Video ging auf Twitter viral und erhielt viele Likes.


JUST IN: @TSA officer, a former EMT, hailed as a hero after she jumped over a checkpoint conveyor belt to perform Heimlich on an infant who stopped breathing at ⁦@EWRairport⁩ checkpoint, saving the baby’s life. #TSAHolidayMiracle. The news release: https://t.co/J1yuT05ysw pic.twitter.com/3NfRD7lvPh
— Lisa Farbstein, TSA Spokesperson (@TSA_Northeast) December 23, 2021


Morales sagte, dass sie der Mutter des Babys zunächst zeigen wollte, wie man den Heimlich-Handgriff ausführt, aber dann merkte sie, dass sie zu nervös war und es daher besser war, es selbst zu tun. Nach dem ersten Versuch prüfte sie, ob das Baby atmete, und wiederholte den Trick dann noch einmal. Das Baby weinte und Cecilia war erleichtert.

"Ich war glücklich", sagte der Retter. Die Mutter des Babys stand unter Schock. "Sie weinte vor Glück. Natürlich hat sich die Familie bei mir bedankt. Die Großmutter umarmte mich, sie waren sehr dankbar", berichtete Morales und erinnerte mich daran, dass jeder ein Leben retten kann.

Der Vorfall ereignete sich kurz vor den Winterferien. "Es ist eines der schönsten Weihnachtsgeschenke, wenn man für das, was man tut, anerkannt wird", sagte die Frau.

Cecilia hat erst vor zwei Monaten eine Stelle am Flughafen angenommen. Sie hatte zehn Jahre lang als Rettungssanitäterin gearbeitet. Diese Erfahrung hat ihr in Notfällen geholfen, aber es ist nicht nur eine ausgebildete Fachkraft, die medizinische Hilfe leisten kann.


Quelle: today.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates