Eine Frau flog 2000 Kilometer weit, um einen Bernhardiner zu retten, der nie Liebe kannte

Share it Please


Wenn es um Liebe auf den ersten Blick geht, gibt es keinen Raum für Zweifel. Genau das ist einer Frau namens Jane passiert, die mit ihrer Familie in New York lebt
Hund. .

Alles begann damit, dass sie einen großen, stämmigen Bernhardiner auf einem Foto auf der Website eines Tierheims sah. Er schaute mit solchen Augen, dass es einfach unmöglich war, ihm zu widerstehen. Sein ganzer Blick sagte nur eines: "Bitte nimm mich mit zu dir nach Hause!". Und Jane konnte nicht gleichgültig bleiben!

Wie ist ein Hund namens Cosmo im Tierheim gelandet? Selbst die Freiwilligen hatten Schwierigkeiten, diese Frage zu beantworten.


Cosmo. Quelle: mur.tv.com

Der wunderschöne reinrassige Hund wurde von seinem Besitzer einfach bei Hearts United for Animals abgegeben. Die Mitarbeiter verliebten sich auf den ersten Blick in den zotteligen Waisenjungen und hofften inständig, dass er wieder in ein Heim aufgenommen werden würde.

Zu dieser Zeit sah sich Jane Bilder von Tieren aus dem Tierheim an. Obwohl die Frau Haustiere hatte, darunter auch entzückende Kaninchen, dachte sie, dass Cosmo perfekt in die Familie passen würde.


Glückliche Familie. Quelle: mur.tv.com

Es gab jedoch eine Sache, die die Sache kompliziert machte: Der Bernhardiner war in Nebraska, und es würde eine 24-stündige Fahrt von New York aus dauern, um ihn nach Hause zu bringen.

"Als ich mich dazu entschloss, war ich mir sicher, dass die halbe Welt mich für verrückt halten würde!" - erinnert sich die Frau mit einem Lachen. Aber das hielt sie nicht auf. Sie war sich sicher, dass Cosmo bei ihr wohnen würde, und wie man ihn erreichen konnte, war eine Frage von Zehnteln.

Bald war Jane in Nebraska und empfing den Hund mit offenen Armen. Dieser wiederum zeigte Interesse an dem Mann, der extra für ihn gekommen war.


Cosmo. Quelle: mur.tv.com

Aber Cosmo war noch nie zuvor verreist und war daher sehr nervös. Als er ins Auto stieg, war er unsicher, und der große Hund schlurfte unbeholfen von Pfote zu Pfote, während er versuchte, es sich bequem zu machen. Die Reise würde sehr anstrengend werden, und Jane war genauso besorgt wie ihr neues Haustier.

Aber alles ist gut ausgegangen. Sobald Cosmo in seinem neuen Zuhause war, stürzte er sich freudig auf die Hunde und es wurde schnell klar, dass sich diese pelzige Bande prächtig verstand!


Cosmo. Quelle: mur.tv.com

Zugegeben, der prächtige Hund hat noch nie in einem Haus gelebt, so dass er seine Körpergröße kaum einschätzen kann. Manchmal dreht und wendet er Gegenstände unbeholfen, und manchmal findet er nicht sofort einen Platz im Raum, an dem er sich bequem niederlassen kann.


Cosmo. Quelle: mur.tv.com

Doch das sind Kleinigkeiten im Vergleich zu der Tatsache, dass Cosmo jetzt eine Familie hat. Sein Besitzer liebt ihn, seine Kinder lieben ihn, und die Haustiere sind noch glücklicher, einen neuen Freund zu haben!


Cosmo und Kinder. Quelle: mur.tv.com





Quelle: mur.tv.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Администрация сайта не несёт ответственности за содержание рекламных материалов и информационных статей, которые размещены на страницах сайта, а также за последствия их публикации и использования. Мнение авторов статей, размещённых на наших страницах, могут не совпадать с мнением редакции. © Copyright 2018 Designed By Templateism | Seo Blogger Templates